Fremdkörper-Aspiration, kleines kreisrundes Stück eingeatmet

2 Antworten

Nun, diese Lehre hast du gezogen, du wirst bestimmt nicht mehr so ein Luft-Helium-Gemisch einatmen. Wenn du keine Probleme mit dem Atmen hast, dann hast du jetzt erst mal Glück gehabt. Wäre da ein Fremdkörper in deine Lunge geraten, das hättest du absolut sicher sofort gemerkt. Von daher brauchst du keine Angst mehr zu haben. Du kannst sicherheitshalber noch zum Arzt gehen, aber zu befürchten hast du nichts.

Du hast nicht aspiriert. Sonst hättest du auf jeden Fall ,schwere Atemnot ,deutlich hörbare Atemgeräusche (Brodeln oder Pfeifen), Zyanose,starken Husten

LG Bobbys :)

HIV-TEST Angst seit 3 Jahren.

Hallo, ich bin weiblich und 18 Jahre alt. Vor 3 Jahren war ich mit meinem Ex Freund zusammen der deutlich älter war als ich. Ich habe ihn sehr geliebt und ihm förmlich alles geglaubt. Er erzählte mir immer das Blaue vom Himmel. Er meinte damals als wir 2 Monate zusammen waren, dass er noch Jungfrau sei und er fragte mich ob wir es ohne Kondom machen können, darauf hin dachte ich ja wenn das so ist, dann hat er bestimmt nichts also habe ich ja gesagt. Ich war damals auch selbst noch Jungfrau und war total naiv. Doch schon paar Monate später kam raus, dass er gar keine Jungfrau mehr war und er hat auch oft hinter meinem Rücken mit anderen Frauen geschlafen. Als das nicht zu tiefst erschütternd genug war, kam heraus, dass seine Mutter Aids hat, naja an sich hat das ja nichts zu bedeuten, aber wenn eine Mutter Aids hat, kann sie das bei der Geburt auf das Kind ja auch übertragen, die Möglichkeit war also höher als sonst auch wenn er mich damals mit vielen verschiedenen Frauen und Mädchen betrogen hat. Als ich ihn darauf ganz normal, und besorgt ansprach reagierte er ziemlich gereizt und aggressiv. Er speiste mich ab mit dem Satz : ja ich habe vor 8 Monaten ein HIV test und ein THC test gemacht beide waren negativ ( obwohl er dazu noch gekifft hat und das auch oft vor mir ) Diesen Test habe ich noch nie zu Gesicht bekommen, er ''konnte'' ihn mir nicht zeigen..Das besorgte mich sehr weil ich angst hatte, dass er mich wie so oft schon wieder angelogen hat. Vor allem habe ich ihn nur 2 mal danach gefragt, weil ich merkte wie aggressiv er bei diesem Thema wurde, danach habe ich mich auch von ihm getrennt weil er mich schon wieder belogen hat und dann auch noch härtere Drogen zu sich genommen hat. ich habe seit dem keinen Verkehr mehr gehabt und auch nicht das Bedürfnis gehabt mit jemanden zu schlafen. Ich weiß nicht wieso aber ich habe solche Angst einen Test zu machen. Ich traue mich schon seit 3 Jahren nicht, ich weiß es ist wichtig aber ich drücke mich immer erneut und suche ausreden warum es nicht geht. Weiß jemand wie ich mich dazu hindurchringen kann, einen Test zu machen? Ich hab wirklich Angst davor, was ja normal ist. Ich hoffe man kann mir irgendwie Mut machen, denn niemand weiß von meiner Sorge. Liebe Grüße und ein schönes Neues Jahr nachträglich, Eure HonigBiene !

...zur Frage

Hilfe, Durchfall unkontrollierbar während Periode.

Hi Mädels! Seit mir das mal passierte mit der Aufregung das ich Durchfall nicht halten konnte ist es viel schlimmer geworden. Ich stellte jetzt fest das wenn ich meine Periode bekomme immer ein wenig Kot auf meiner Binde hatte. Letztens war mein 3 Tag der Periode und trug eine maxi und merkte das unten was nicht stimmt und das es stinkt. Am Klo dann sah ich das Binde und Slip voll mit flüssigen Kot war und am Mittag merkte ich am Schulhof das ich Durchfall bekomme und bin gleich Richtung Klo und hatte es gerade noch geschafft aber durchfall nicht länger als 3 min zu halten ist nicht normal.

Donnerstag bekam ich die Periode und in der Schule dann kam ein Druck und bin einfach aufgestanden uns losgelaufen und Lehrer fragte wo ich hin will und sagte aufs Klo. Kaum vor Klassenzimmer Tür kam schon ein Schub denn man richtig hörte und wo ich am Flur war kam einfach alles raus. Es war schrecklich und da ich eine Maxi Binde und engere Jeans anhatte war es doppelt schlimm und reinigen mit so flüssigen Durchfall ging auch nicht.

Meine Eltern schimpfen auch brutal was soll ich tun??? Ich habe Angst und was soll ich tun weil letztens beim 3 Tag der Periode es passierte und heute ich ausgehe und auch denn 3 Tag der Periode habe:-( Soll ich 2 binden tragen???

...zur Frage

Ständig Nasennebenhöhlenentzündung -Sinusvenenthrombose?

Hallöchen :) bin jetzt seit ein paar Tagen erkältet. Also angefangen hat es mit Halsweh, dann kam der Husten mit Schleimlösung, Kopfschmerzen, verschlagene Ohren und ne leicht verstopfte Nase. Seit vorgestern habe ich Schmerzen beim Bewegen der Augen nach oben, unten, links und rechts. Diese sind immer etwas über dem Auge selbst. Wenn ich gerade aus schaue oder blinzle hab ich da keine Schmerzen. Kann das normal sein für eine Nasennebenhöhlenentzündung? Ich hatte diese im vergangenen Jahr relativ oft und der Arzt meinte einmal es könnte sich um eine Sinusvenenthrombose handeln. Da sich aber die Symptome damals nicht verschlechterten sondern verschwanden ist das nicht weiter untersucht worden. Jedoch habe ich seitdem ziemliche Angst das zu haben/zu bekommen und nur nicht zu bemerken bis es evtl zu spät ist... kennt sich jemand vllt damit aus? Sry für den langen Text 🙈 LG

...zur Frage

hämorrhoiden was soll ich tun?

Hey ich hab eine frage ich bin erst 15 und ich war mal blutabnehmen und mein artzt meinte das ich nur etwas eisenmangel habe und hat mir dann tabletten gegeben die ich schon ungefähr 10-15 mal genommen habe und seit dem hatte ich auch diese verstopfungen und die waren nicht mehr normal richtig trocken und hart. ich wusste nicht das es von den tabletten kam und bin dann wieder zum arzt der mir dann so ein pulver verschrieb was helfen sollte gegen chronische verstopfungen ich muss die die jeden tag einmal zu mir nehmen was am anfang richtig ekelhaft war was aber irgendwie nichts gebracht hatte ich hing immer 2 stunden auf er toilette und dann fing ich an dieses pulver 2 mal am tag zu nehmen und was etwas geholfen hatte ich ernähre mich zwar nicht so gut aber in den ferien gings etwas besser als ob nichts mehr da wäre natürlich hatte ich wegen diese vestopfungen immer blut beim abwischen was zwar nicht immer kam aber mir angst machte und nach so einem monat hatte ich nur so kleine verstopungen aber dann eher so piksen am po und dann sahs auch so aus als ob da etwas raus ging also diese hämorrhoiden und dann erzählte ich das meiner mutter die mich nur anschimpfte weil ich wieder zum arzt wollte und sie meinte die stecken dir nur etwas in den arsch und alles und jetzt weiß ich nicht was ich machen soll wie werde ich das nun los ? und zum arzt darf ich nicht.. kann ich mir was von der apotheke holen? alles nur wegen diesen tabletten..

...zur Frage

gewicht halten, süßigkeiten

ich bin so blöd.. :(könnt fast heueln weil ich so angst hab zuzunehmen...

ich hab 12 kg abgenommen und dass leider ziemlich schnell ( ES) naja habs dann selber eingesehen, dass es ungesund ist sich von nur 4oo kcal zu ernähren.

hab dann langsam gesteigert und halte mein gewicht jetzt seit 2 monaten mindestens (ich glaub fast 3)

esse auch wieder mehr.

naja gestern hatte ich einen essanfall :( ich kam ausm urlaub mit ner freundin hab in der zeit wieder extrem wenig gegessen.

dacht mir dann ok heut kannst mal normal essen. hab also mehr gegessen als sonst und am abend dann für 300 kcal süßigkeiten (minieis, bisschen schoko) :(

dann dacht ich mir ...ok...wegen einmal werd ich schon nicht zunehmen....

und grad eben hab ich mir wieder um 350 kcal süßigkeiten reingestopft :( ich hab jetz so extrem angst, dass ich zuneheme bzw der jojo effekt eintritt. weil ich wollte ja wie gewohnt am abend noch ne kleinigkeit essen :(

nehme ich jetzt nach 2 tagen "fressanfall" zu???? soll ich das abendessen heute auslassen??? was meint ihr? schließlich wollt ich ja meine kcalzufuhr langsam steigern und dann passiert 2x das... hab grad so angst...kennt sich wer aus?

...zur Frage

Panikattacken, HWS oder Psyche?

Hallo zusammen,

seid Donnerstag Nacht geht es mir naja bescheiden. Hatte in der Nacht Herzrasen und Angst ohne Ende,alles kam aus dem nix und irgendwann könnte ich auch wieder schlafen. Habe ja seid Ewigkeiten mit meiner HWS zu tun, die MSbei den Temperaturen tut auch ordentlich mitmischen und man Eisenmangel festgestellt,der jetzt behandelt wird. Bis Donnerstag,ging es besser,bis auf das einschleichen der Eisentabletten.

Hatte auch meine Angst und die Panikattacken gut im Griff. Dann hätte ich am Donnerstag Psychotherapie und hab stolz erzählt, das es aufwärts ginge und daonn bekam ich in der Nacht die Beschwerden.

Bin wieder sehr verspannt,hab viel Schwindel und Schmerzen, inkl. Druck auf den Ohren,der aber nicht Dauerhaft da ist. Langsam mache ich mir echt Sorgen und nun ist Wochende und klar wenn es nicht besser wird,geh ich zum Notdienst. Aber hat jemand noch eine Idee, wie ich es anders hinbekommen kann? Ich reibe mich mit Magnesiumöl und Schmerzsalbe ein gegen die Verspannungen,gegen den Schwindel nehm ich auch was aber bringt gerade nichts. Trinke 2-3 Liter Wasser. Blutdruck ist normal eher zu niedrig aber der Puls ist manchmal erhöht oder auch noch.

Ich weiß gerade nicht mehr weiter. Manchmal hab ich auch ein Gefühl im Hals das er sich zuschnürt oder ich nicht schlucken kann. 

Ich brauche mal Rat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?