Frauenarzt stellte Polyp in der Gebärmutter fest, was soll man nun tun?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mich wundert etwas, daß Dein Frauenarzt Dir nicht diese Deine Frage beantwortet hat. Polypen in der Gebärmutter sind allermeistens gutartig und machen auch oft keinerlei Beschwerden. Frag Deinen Arzt, ob er zu einer Ausschabung rät. Wenn irgendetwas "dringend" wäre, hätte Dein Arzt Dir das doch sicher gleich beim Befund gesagt, oder? Hier ist ein informativer Link für Dich: http://www.qualimedic.de/polypen_der_gebaermutter.html

Schmerzen beim Sex wegen Polyp?

Weiß jemand auf diese Frage eine Antwort? Laut Gyn habe ich einen Polyp in der Gebärmutter. Beim Sex habe ich schon seit längeren Schmerzen, vor allem beim Eindringen des Penis. ich frage mich immer, ob das von dem Polyp kommt und ob ich ihn entfernen lassen solte?

...zur Frage

Hilfe, ich finde keinen Frauenarzt - was tun?

Ich müsste Dringend mal wieder zum Frauenarzt zur Krebsvorsorge. Mein ehemaliger Frauenarzt praktiziert nicht mehr und nun ist es das Problem dass ich überall wo ich anrufe abgelehnt werde, da es immer heisst ihr Patientenstamm ist voll, die nehmen keine neuen mehr auf. Ich habe auch schon die umliegende Orte bei mir abgeklappert. Ich kann ja jetzt natürlich auch nicht über 100km fahren nur um einen Frauenarzt zu finden. Und ich war nun mittlerweile schon 3 Jahre wegen diesem Problem nicht mehr zur Vorsorgeuntersuchung. Nun mache ich mir aber langsam Sorgen. Wie gehe ich nun damit um?

...zur Frage

Wunder Intimbereich / Juckreiz - Wohin?

Seit circa einem halben Jahr, mindestens, habe ich Probleme mit starken Analem Juckreiz, und durch Medikamente verursacht auch Durchfall.
In letzter Zeit allerdings, wo ich circa ein Wochenende nur Durchfall hatte, fing es dann auch an in der Scheide zu jucken, also, zwischen den Scheidenlippen. "Sie" ist mittlerweile auch recht Wund und Trocken (Womit ich sonst nie Probleme habe, und Vagisan hilft da auch nicht, brennt.)

Ich wische nie! vom Po nach vorne, weshalb es eigentlich daran nicht liegen kann. Aber ich hab manchmal "Ausfluss", am Po, als wäre ich Inkontinent (bin 19!), weshalb ich es deshalb nun vorne habe?

Aufjedenfall habe ich bald ein Termin beim Frauenarzt und wollte es dort ansprechen.

Nun meine Frage; Kann ich dem Frauenarzt das mit dem Po dann auch direkt sagen, oder muss ich dafür extra einen Proktologe aufrufen?

...zur Frage

Myom bei Bauchultraschall sichtbar vaginal nicht...

Hallo, ich war beim Urologen, der meinte meine Gebärmutter sei zu groß und ich habe ein Myom. ich soll schnell zum Frauenarzt, dort wurde nichts gesehen. Passt dann das auch? Ich habe die Symptome, er meinte nur, dass ist die viel zu starke Regel. Soll ich noch zu einem 3.? Zwar war es nur ein "Urolge",aber er hat mir ja was auf dem Ultraschall gezeigt.

Danke

...zur Frage

Feststellen der Wechseljahre

Wie stellt der Frauenarzt fest, ob man in den Wechseljahren ist. Ich bin 45 Jahre. Wird da ein Hormontest gemacht?

...zur Frage

6 Tage überfällig? Was tun?

Hallo!

Ich bin nun seit 6 Tagen überfällig und fange langsam wirklich an mir Sorgen zu machen. 

Ich bin 16 Jahre alt und ich hatte noch keinen Sex. Mein Freund hat mich zwar schon gefingert und ich ihm auch schon öfter mal einen runter geholt Aber wir hatten wir gesagt noch keinen Sex. 

Ich habe eigentlich keinerlei Anzeichen für eine Periode, bis auf ab und zu mal etwas Bauchschmerzen. Ich war vor kurzem erst wegen eines privaten Grundes beim Frauenarzt und da war noch alles okay. 

Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?