Fragt ihr euren Partner danach, ob er sich mal auf HIV hat testen lassen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, für einen vernünftige Beziehung ist es absolut notwendig, dass beide Partner einen Aids-Test machen lassen. Ich finde das absolut notwendig und wenn du deinem Partner sagst, dass du auch diesen Test machen wirst, dann wird er sicherlich verständnis dafür haben. In meinen Beziehungen war das auch immer vollkommen normal. Vielleicht hat er sogar ein ähnliches Problem wie du und weiß auch nicht, wie er dir diese Frage stellen soll?! Nur Mut und alles gut für eure Beziehung!

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Partner eher selber stark erleichtert ist, wenn man es einfach locker anspricht, ganz ehrlich , das ist doch ganz normal und es zeigt eher Deinen Respekt gegenüber ihm und Deine Reife und das es für Dich etwas wichtiges ist, dass alles glatt geht, das ehrt Dich doch nur. Augen zuund durch , dann ist es schnell aus der Welt.

Wenn du einen neuen Partner hast, wäre es schon vernünftiger, mit ihm darüber zu reden. Mein jetziger Mann fragte mich auch, das war vor vielen Jahren, aber er fragte mich erst nach dem "ersten Mal". Was ja eigentlich leichtsinnig von ihm war. Von mir war es leichtsinnig, ihn nicht zu fragen. Andererseits konnte ich mir nicht vorstellen, dass er eventuell infiziert sein könnte. Es wäre schon toll, wenn du fragen würdest. Ein verständnisvoller Partner wird das auch verstehen und gutheißen.

Hallo, ich würde ihn auch darauf ansprechen! Besser einmal zu viel gefragt, als zu wenig. Und das zeigt ihm doch auch nur wie verantwortungsbewusst du bist. Er sollte da Verständniss für haben.

Keine falsche Scheu. Ich würde an deiner Stelle einfach sagen, dass du einen HIV-Test machen lässt, um ganz sicher zu gehen, dass ihr sorgenfrei auch ohne Kondom Sex haben könnt und ob er nicht gleich mit dir zusammen zum Gesundheitsamt gehen mag.

Was möchtest Du wissen?