Fragt ihr euren Partner danach, ob er sich mal auf HIV hat testen lassen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, für einen vernünftige Beziehung ist es absolut notwendig, dass beide Partner einen Aids-Test machen lassen. Ich finde das absolut notwendig und wenn du deinem Partner sagst, dass du auch diesen Test machen wirst, dann wird er sicherlich verständnis dafür haben. In meinen Beziehungen war das auch immer vollkommen normal. Vielleicht hat er sogar ein ähnliches Problem wie du und weiß auch nicht, wie er dir diese Frage stellen soll?! Nur Mut und alles gut für eure Beziehung!

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Partner eher selber stark erleichtert ist, wenn man es einfach locker anspricht, ganz ehrlich , das ist doch ganz normal und es zeigt eher Deinen Respekt gegenüber ihm und Deine Reife und das es für Dich etwas wichtiges ist, dass alles glatt geht, das ehrt Dich doch nur. Augen zuund durch , dann ist es schnell aus der Welt.

Hallo, ich würde ihn auch darauf ansprechen! Besser einmal zu viel gefragt, als zu wenig. Und das zeigt ihm doch auch nur wie verantwortungsbewusst du bist. Er sollte da Verständniss für haben.

Was beim Arzt testen lassen bei Haarausfall?

Was sollte man bei Haarausfall alles testen lassen? Ich werde wohl zu einem Endokrinologen gehen und meine Schilddrüse mal richtig prüfen lassen. Kann ich dort auch Eisenmangel testen lassen oder muss ich das beim Hausarzt machen?

Noch eine kleine Frage. Ist es normal das man jedes mal wenn man sich durchs Haar fährt 1-3 Haare in der Hand hat?

...zur Frage

Nervenbahnen testen lassen

Ich würde gerne mal meine Nervenbahnen testen lassen. Ich weiß, daß man da zum Neurologen muß. Aber wie geht man da denn weiter vor, und was wird da gemacht?

...zur Frage

Essstörung beim Hausarzt zugeben?

Ich habe mittlerweile eingesehen, dass mein Essverhalten nicht normal ist. Am Montag habe ich ohne meine Eltern einen Termin bei meinem Hausarzt, aber wie soll ich ihm davon erzählen? Ich war vor zwei Wochen schonmal wegen einer anderen Sache da und nichts ist aufgefallen. Allerdings hatte ich auch keine Untersuchung und meine Winterjacke an. Er ist zwar sehr verständnisvoll, aber ich habe Angst, dass er mir nicht glaubt und etwas komisches von mir denkt. Und was passiert danach? Ich möchte mich nicht wiegen lassen und welche Untersuchungen erwarten mich?

...zur Frage

HIV Angst/Test

Hallo, ich bin 14 Jahre alt und leide seit ca. ende August dieses Jahres an der Angst HIV zu haben. Ich hatte bis zu diesem Augenblick keine Symptome und auch keine Angst! Auslöser dieser Angst war, als ich ein Lied von Queen im Radio gehört habe, ich habe sofort nach Freddy Mercury gegooglet und habe dann bei Wikipedia gelesen, dass er HIV hatte (Ich wusste das vorher schon, aber habe mich damit ehrlich gesagt nicht befasst!) Auf alle Fälle habe ich auf dem Link AIDS geklickt und habe ca. eine halbe Stunde nach HIV gegooglet und viele Beiträge und Nachrichten im Netz gelesen, danach war ich wie ausgewechselt, seit dem Augenblick, der schon ca. 4 Monate her war, habe ich Angst HIV zu haben, ich habe so viel gegooglet und bin jetzt schon totaler HIV und AIDS Experte. Manchmal bin ich ein par Tage beruhigt, doch dann von einer auf die andere Minute habe ich wieder tierische Angst, meine Eltern bemerken auch, dass ich Angst habe, weil ich ständig meine Lymphknoten abtaste, manchmal nichts sage usw. ich habe sogar vor dem Klo gehen Angst, und hoffe, dass ich keinen Durchfall bekomme, weil das ja auch ein Symptom ist. Ich weis auch, wie man HIV bekommt, ich habe früher z.B mit einigen Freunden Blutsbrüderschaft gemacht (ist alles schon 3-4 Jahre her) und denke immer, dass meine Freunde, mit denen ich das gemacht habe HIV positiv sind (was sie normalerweise nicht sind). Mein größter Traum wäre ein HIV Antikörpertest, aber wie kann ich den machen, ohne dass meine Eltern was davon mitbekommen???? Ich weiß, dass beim Gesundheitsamt kostenlose und anonyme Tests Angeboten werden, aber bei mir im Umkreis gibt es kein Gesundheitsamt! In ca. 1 1/2 Wochen habe ich die J1 Untersuchung beim Kinderarzt, ich möchte den Arzt um einen Test bitten, aber ich traue mich einfach nicht! Ich habe auch angst, dass meine Eltern was mitbekommen! Also jetzt meine konkrete Fragen: 1. Darf ich mit meinen 14 Jahren einen HIV Test machen lassen? 2. Würden meine Eltern was davon mitbekommen? (z.B Testergebnis per Post)? 3. Wie sieht es mit dem finanziellen aus, bezahlt es die Kasse, muss ich es überweisen (Das würden meine Eltern mitbekommen), oder kann ich Vorort Bar bezahlen (Das wäre mein größter Wunsch)! 4. Wie kommt das Testergebniss??? Per Post, denn das würden meine Eltern erfahren. Kann ich das Testergebnis auch per e-mail anfordern???????? Bitte helft mir, ich zittere jetzt am ganzen Körper!

...zur Frage

Was sollte man als Kontaktlinsenträger beim Augenarzt regelmäßig testen lassen?

Mich würde mal interessieren was man als Kontaktlinsenträger beim Augenarzt regelmäßig testen lassen sollte? Und wie oft sollte man zum Augenarzt gehen? Ich bestell meine Kontaklinsen meistens im Internet, deswegen geh ich eigentlich nicht regelmäßig zum Augenarzt.

...zur Frage

Panische Angst vor Leukämie?

Hallo miteinander,

Ich bin seit etwa drei Monaten total angespannt. Angefangen hat meine Odyssee damals mit plötzlichem schwachen Schwindel. Es ging dann weiter mit Atemnot und Juckreiz. Dazu kommt ständiges Zahnfleischbluten beim Zähneputzen und getrocknetes Blut im Nasensekret (Morgens). Jetzt noch andauernd das Gefühl einen Muskelkater zu haben in der Hüfte und Beinen. Mein Arzt hat ein Bluttest gemacht, und mir gesagt es sei psychosomatisch. Als ich gesehen habe was er kontrolliert hat, merkte ich dass er die Leukozyteb usw. nicht testen lassen hat? (Sie waren nicht auf der Rechnung des Labors) Von da an ging die Angst wieder von vorne los. Ich schreibe diese Frage nur um mich zu beruhigen und um vielleicht ein paar gute Worte von jemanden zu erhalten. Ich werde am Dienstag zu einem anderen Arzt gehen und mich erneut testen lassen. Schönes Wochenende :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?