Fragen zur ambulanten Lipom OP mit örtlicher Betäubung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo homer, Du musst Dir keine solchen Gedanken machen. Wahrscheinlich wird Dir nur der Unterarm betäubt. Mit einer Sedierung kannst Du das nicht vergleichen. Da Du ja noch 2 Stunden zur Beobachtung bleiben kannst (was ich ebenfalls sehr umsichtig finde), wird die Betäubung danach schon nachlassen oder fast verschwunden sein. Du kannst sicher allein mit der Bahn nach Hause fahren, aber wenn Du es Dir leisten kannst, nimm ein Taxi. Wie lange Du nicht arbeiten darfst, wird durch die Größe der Wunde und der Heilung entschieden werden müssen. Da es aber an der Hand ist und Du ja mit der Hand arbeiten musst, würde ich mit 2 Wochen rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, diese Frage kann man nicht so einfach beantworten. Das hängt zum einen davon ab, wo das Lipom ist - evtl. wird nur der Unterarm lokal betäubt - und wir groß es ist. Bei harmlosen kleinen Eingriffen darf man in der Regel allein nach Hause fahren. Das hängt auch davon ab, wie gut Du das Betäubungsmittel verträgst. Die scheinen in dieser Praxis ja sehr umsichtig zu sein, da Du ja schon im vorhinein gesagt bekamst, dass Du noch zwei Stunden zur Beobachtung bleiben musst. Das merkst Du dann erst an dem betreffenden Tag, ob Du Dir ein Taxi rufen solltest oder Du keinerlei Probleme hast. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?