Fragen zum Dehnen!?!

1 Antwort

Am besten ist es, deine Muskeln immer erst nach dem Sport zu dehne! Das darf dann auch etwas länger sein. Allerdings kannst du die Muskeln auch vor dem Sport kurz (!) (ca 10 Sekunden) andehnen. Sie sind so leistungsfähiger. Allerdings liegt die Betonung auf leichtem Dehnen. Denn wenn du vor dem Sport zu lange und kräftigt dehnst, sind die Muskeln danach erst mal weniger leistungsfähig.

Darf man kalt dehnen ?

Hallo

Da ich gerne gelenkiger werden möchte, habe ich vor zu dehnen.

Allerdings fehlt mir Platz um mich warm zu machen und wollte nachfragen, ob es eine Möglichkeit gibt , sich warm zu machen in einer kleinen Wohnung.

Kann man auch kalt dehnen ? Hat es schlimme Folgen auf sich ?

Danke im Voraus

mfg Blitzar

...zur Frage

Wie werde ich dehnbarer?

Ich möchte im Juni an einem Sporteignungstest für eine Uni teilnehmen um dort Sport studieren zu können. Bei einer Übung muss man sich im Langsitz hinsetzen und mit den Armen nach vorne Richtung Füße greifen. Dort wo die Finger den Boden berühren, wird gemessen. Leider komme ich nicht annähernd an die Mindestmaße dran. Wie kann ich dehnbarer werden, vor allem in den hinteren Beinmuskel-Sehnen, damit ich möglichst weit nach vorne komme. Wie oft sollte ich welche Übungen machen?

...zur Frage

Arm Sehnenverkürzung/Entzündung, Golfer/Tennisarm?

Hi,

habe Probleme mit meinem Arm. Genauer gesagt eher mit beiden, aber mit dem rechten besonders. Im Mai hatte ich von einem Tag auf den anderen riesen Schmerzen im Ellenbogen, so dass ich den Arm gar nicht benutzten konnte. Beim Drehen der Hand nach oben und z.b. Drücken der Hand gegen den Kopf. Arzt sagte das wäre eine Überlastung und nach Schonung wurde es nach 1-2 Monaten besser, trat bei größerer Belastung in leichterer Form aber immer wieder auf.

Nun habe ich ein ähnliches, aber nicht gleiches Problem. Mein Handrücken kribbelt und die Sehnen Schmerzen beim Strecken der Finger, insbesondere beim Hochdrücken des Ringfingers und des kleinen Fingers tritt zusätzlich punktueller Schmerz im Ellenbogen auf. Arzt meint Golferarm, was ein Tennisarm ist, nur auf der anderen Seite. Es sind mehrere schmerzende Stellen an den Sehnen am Handrücken und an der Oberseite des Handgelenks tastbar.

Ich habe nun versucht herauszufinden, ob ich verkürzte Sehnen habe. Wenn ich meine Hand auf den Tisch lege und den Arm vertikal ausrichte, um die Finger zu dehnen, biegen sich alle Finger ein Stück hoch, ganz besonders der kleine. Insgesamt entsteht zwischen Finger und Hand maximal ein 10 Grad Winkel, dann geht nix mehr. Bei Dehnung der anderen Seite gelinkt es mir nicht, bei abgeklappter Hand die Finger auf die Handfläche zu legen. Ich habe daraus geschlossen, dass meine Sehnen tatsächlich verkürzt sein müssten. Ist das ein richtiger Schluss? Kann das die Ursache für meine Beschwerden sein? Wenn ja sollte ich ja wohl dehnen, wie mache ich das am besten und wie Dehne ich den Daumen? Muss ich den Arm schonen? Habe gelesen dass das nichts brignt, aber will auch nichts kaputt machen. Wenn jemand eine andere Ursache vermutet immer her damit ;)

Vielen Dank für Eure Hilfe

Sorry für den langen Post, hier is ne Kartoffel

...zur Frage

Fußball Spielen trotz Herzinfrakt

Hallo,

ich weiß dass die Frage schon mal erstellt worden ist aber es sind halt von Fall zu Fall unterschiedlich, deshalb stelle ich trotzdem die Frage. Ich habe vor ca. 2 Monate eine ganze kleine Herzinfarkt gehabt , das ist so klein gewesen dass es nur auf Hand der Blutwerte festgestellt worden ist. Nach der Untersuchung mit Herzkatheter ist festgestellt worden dass ein Vene zu war und habe deshalb ein Stent bekommen und war danach 3 Wochen Teilzeit im Reha. Nach der Ultraschaluntersuchung ist festgestellt worden dass man nichts sehen kann wie viel vom Herzmuskel kaputt gegangen ist weil es so wenig ist .ich laufe schon seit 3 Wochen auf dem Laufbahn und Fahrradfahren tue ich auch ohne Probleme. der Arzt hat mir in Reha gesagt dass wenn ich mit Reha fertig bin kann ich wieder normal anfangen meinen Täglichen Ablauf durchzuziehen , ich arbeite auch bereits Vollzeit. Bin 50 Jahre und habe 5 Jahre Profisport gemacht und treibe seit über 30 Jahre Leistungssport (Fußball). die Belastungs-EKG habe ich mit 200 Watt abgeschlossen. da ich immer so unterschiedliche Meinungen über Fußballspielen und ob ich weiter spielen darf , höre , möchte ich die Frage hier stellen und freue mich auf eine Antwort. Danke + Grüße

...zur Frage

Jahrelanges falsches Sitzen - Fehlhaltung - Verkürzte Muskeln - geringe Muskulatur

Ich bin immer verspannt und denke das sich meine Muskeln verkürzt haben (unterer Rücken, oben an den Beinen -also irgendwo Hüfte und Nacken).

Was mache ich denn am besten außer Muskeln aufbauen (unterer Rücken und Bauch)?

Einfach dehnen? Ich merke nämlich das es zieht wenn ich mein Bein etwas nach vorne ausstrecke, oder nach hinten oder auch zur Seite :) Auch wenn ich das Knie anhebe

Hat jemand Tips wie ich das schnell in den Griff bekomme`?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?