Fragen über Laktoseintoleranz und habt ihr Tipps?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

hallo zaymot,

Wie der Name schon vermuten lässt, ist am meisten Laktose (Milchzucker) in Milch selbst enthalten. Grundsätzlich gilt das Prinzip, je länger ein Milchprodukt gereift ist (wie etwa Butter und Käse), umso verträglicher ist es. Auch spielt die Menge eine Rolle, je mehr Milch man zu sich nimmt, umso grösser ist die Wahrscheinlichkeit, dass es bei Laktoseintoleranten zu Beschwerden kommt. Sollte man allerdings sehr empfindlich auf Laktose reagieren, dann heißt es auch Vorsicht bei vielerlei Fertigprodukten. Denn auch Backwaren, Gewürzmischungen, Konserven, Pudding und sogar Medikamente können den Milchzucker enthalten. Es gilt also Inhaltsstoffe genau zu lesen und Fertigprodukte wenn möglich ganz zu meiden!

Und wie bereits erwähnt, macht es hauptsächlich bei Produkten mit hohem Laktosegehalt Sinn, auf die Alternativen auszuweisen. Für laktosefreien Käse mehr Geld auszugeben, ist meist nicht nötig, da dieser eh nur begrenzt Milchzucker enthält.

Sonst einfach ein Arzt fragen, was du alles essen kannst oder auf was du besonders achten müsstest. Zu den Werten kann würde ich ebenfalls lieber einen arzt fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?