frage zur hüfte

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

dauerhafte Abhilfe schafft bei einer Hüftgelenksdysplasie leider nur eine operative Korrektur der Fehlstellung, z.B. durch eine Umstellungsosteomie des Beckens - sonst droht auf kurz oder lang eine Hüftarthrose. Mit Muskelaufbautraining und Physiotherapie lässt sich diese zwar etwas hinauszögern, ein endgültiger Ausweg ist das aber auch nicht.

Hyaluronsäure hilft lediglich dabei, noch nicht beschädigtes Knorpelgewebe zu "pflegen". Reparieren kann sie ihn jedoch leider nicht.

Hier findest Du einen ganz guten Überblick über das Thema Hüftdysplasie: http://www.schoen-kliniken.de/ptp/medizin/mobilitaet/gelenke/hueftdysplasie/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?