Frage zur Fluoridierung der Zähne bei Zaharzt

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dazu müsstest Du uns erst einmal sagen, was Du unter "natürlichem" Fluorid verstehst. Mit der Spitzhacke frisch im Bergwerk runtergeschlagen?

Fluorid-Verbindungen werden aus "natürlichen" Stoffen im Labor zusammengemixt. Natürlicher, wie bereits gesagt, gibt es das nur im Bergwerk...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Schau mal bei einem ganzheitlich praktizierenden Zahnarzt vorbei, dort könntest du Glück haben. Bei den konventionellen denke ich eher nicht, da ja nur die "billige und schädliche" Variante ganz von den Kassen übernommen wird. Aber es gibt sicher auch Ausnahmen.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mal gesucht, wo "natürliche Fluoride" vorkommen:

 * Trinkwasser

* Fluoridiertes Speisesalz

* Schwarzer und grüne Tee

* Vollkornprodukte

* Seefisch

http://www.ernaehrung.de/tipps/karies/karies13.php

Diese natürlichen Quellen wird kein Zahnarzt in seiner Praxis nutzen, das kannst du ganz allein zuhause anwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elliellen
05.03.2015, 19:43

Das andere ist ja OK, aber wenn du das Salz aus dem Supermarkt meinst, dem Fluorid zugesetzt wurde, hat das nichts mit Natürlichkeit zu tun. Da ist das Fluorid nur ein Abfallprodukt aus der Metallindustrie. Ich kaufe deshalb nur Salz ohne den Zusatz.

3

Was möchtest Du wissen?