Frage zur Dr. Böhm PassionsBlume 425 mg Dragees

PassionsBlume Dr. Böhm - (Arzneimittel, Passionsblume)

2 Antworten

Hallo, der Hersteller weist im Beipackzettel tatsächlich als Nebenwirkung u.a. auf beschleunigten Puls hin, dass muss aber nicht auftreten. Ich würde aber, da Deine Mutter ja sicherlich Marcumar-Patientin ist, auf jeden Fall den behandelnden Arzt oder zumindest den Apotheker fragen, ob die Einnahme unbedenklich ist. Auch hier wird im Beipackzettel darauf hingewiesen. Du kannst vorab ja mal den Apotheken-Medikamenten-Wechselcheck nutzen .- hier wird ganz ordentlich aufgeführt, welche Medikamente nicht miteinander kombiniert werden dürfen bzw. welche Wechselwirkungen mit bestimmten Nahrungsmitteln auftreten. Während der Behandlung mit Passionsblume darf man z.B. keinen Alkohol trinken. Bei dem Medikament handelt es sich um ein Beruhigungs- und Schlafmittel, das ggf. auch gegen bestimmte Angstzustände hilft (lt. Hersteller). Alles Gute Gerda

Hallo!

Deine Mutter sollte etwas Geduld haben, wenn sie nur eine Tablette genommen hat, wirkt das ja nicht auf Anhieb, es ist ja keine Chemiekeule, sondern ein sanftes Präparat.

Ich habe mal eben etwas recherchiert über das Produkt, die Inhaltsstoffe sind in Ordnung und die Bewertungen und effektiven Erfolge der anderen Patienten waren positiv.

Du kannst hier selbst einmal schauen...

http://www.dooyoo.de/nahrungsergaenzung-aufbaupraeparate/boehm-passionsblume-425-mg-tabl-ueberzogen-60-st/1520268/

Was möchtest Du wissen?