Frage zum opg

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die "übliche" Abkürzung für diese Untersuchung ist OPTG.

Es ist sehr viel sinnvoller, eine Frage in einem solchen Forum wie hier in einer eher allgemeinverständlichen Form zu stellen. Dann klappt es auch besser mit den sinnvollen Antworten.

Und zum Inhalt deiner Frage:

Ja, es gibt eine -eher geringe- Strahlenbelastung (Röntgenstrahlung), jedoch keine konkrete Gesundheitsgefahr. Kumulierende Belastung sollte allerdings- wie immer- möglichst gering gehalten werden.

Dennoch überwiegt bei den mit Abstand meisten Röntgenuntersuchungen der Nutzen bei weitem die Risiken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Elpadron!

Bitte stelle Deine Fragen künftig so, dass auch Nichtfachleute sie verstehen können!! Es ist wenig hilfreich, wenn Du nur einen kurzen Satz einstellst, den nur Experten verstehen!

Gruß walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beamer05
26.01.2014, 14:43

Es ist wenig hilfreich, wenn Du nur einen kurzen Satz einstellst, den nur Experten verstehen!

Vielleicht waren nur Antworten von Experten erwünscht ;))

0

Was möchtest Du wissen?