Frage zum Gesundheitszeugnis

1 Antwort

Hallo timber,

Du hast etwas Pech vor 2001 war das Gesundheitszeugnis Lebenslang gültig. Inzwischen darf das Gesundheitszeugnis nicht älter als 3 Monate sein bei einem neuen Arbeitgeber. Falls das stimmt was Wikipedia hier dazu schreibt § 42 Tätigkeits- und Beschäftigungsverbote (Infektionsschutzgesetz)

http://de.wikipedia.org/wiki/Gesundheitsanforderungen_beim_Umgang_mit_Lebensmitteln

(unten Belehrung als Voraussetzung).

VG Stephan

GdB Antrag sinnvoll?

Hallo!

Bin neu hier, also bitte entschuldigt, wenn das eventuell der falsche Platz für meine Frage ist.

Habe seit Jahren Bluthochdruck, der die letzten 3 Jahre sehr schwer auf einen vernünftigen Wert, mittlerweile so 140/90, einzustellen war. Nehme 5 verschiedene Medikamente dafür. Außerdem habe ich eine Schlafapnoe, die seit 6 Jahren mit Atemmaske ohne Luftbefeuchter oder Sauerstoffzugabe, behandelt wird. Hinzu kommt ein Übergewicht von 60 kg . Außerdem wurde jetzt bei mir Asthma festgestellt. Auch einen recht großen Bauchnarbenbruch darf ich seit Jahren mein Eigen nennen.

Kann mir jemand sagen, ob es mir was bringen würde, einen Antrag auf Feststellung des GdB zu stellen und wie hoch der vorraussichtlich ausfallen würde?

Wie würde sich das auf meinen Arbeitsplatz auswirken? Möchte den gerne weiter behalten. Habe allerdings durch meine Beschwerden recht viele krankheitsbedingte Fehlzeiten. Daher weiss ich nicht, wie lange das mein Arbeitgeber noch "toleriert". Bin seit 27 Jahren in der gleichen Firma.

Vielen Dank schon mal im Vorraus!

...zur Frage

Brauche ich einen Krankenschein, auch wenn ich eigentlich "frei" habe?

Hallo zusammen!

Ich arbeite in einem Pflegeheim als Minijobber und habe feste Arbeitstage (jedes 2. Wochenende). Nun war ich letztes Wochenende krank und habe das auch so gemeldet. (AU von Donnerstag bis Sonntag) Nun wurde ich gefragt, ob ich abweichend vom Dienstplan an diesem Wochenende einspringe. Aus privaten Gründen habe ich dieses abgeleht mit dem Hinweis, ich würde mich noch nicht dazu in der Lage fühlen schon wieder zu arbeiten. Man sagte mir nun, ich solle dann eine AU besorgen, sodass man mich nicht mehr anrufen bräuchte, ob ich einspringen kann. Meine Frage nun: Muss ich mich krank melden, obwohl ich keine Arbeitstage habe und vorraussichtlich meinen normalen Dienst wieder antreten werde?

Danke für die Antworten!

...zur Frage

Erwerbsm.rente weiterbewilligt

Hallo liebe Community,ich beziehe volle Erwerbsminderungsrente seit Oktober 2011.Diese endet jetzt am 31 Mai.Hatte Antrag auf Weiterbewilligung im Februar gestellt.Bekam vor ein paar Tagen Bescheid das aufgrund weiterer medizinischer Ermittlungen nur bis Ende September 2013 verlängert wird.War 2011 in Reha.Aufgrund des Reha Berichtes wegen Sozialer Phobien ging mein Rentenantrag ohne Probleme durch und ich wurde verrentet. An meinem Gesundheitszustand hat sich aber nichts verändert.Einen Gutachtertermin bekam ich auch nicht.Wie kann die DRV so einfach entscheiden?Was soll das?Muss ich jetzt schon wieder einen Antrag stellen?Ich weiss nicht mehr was ich noch machen soll.Danke für die Antworten im Voraus. Gruss Frankyx

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?