frage zum bartwuchs

1 Antwort

Das ist am Anfang ganz normal. Du solltest dich jetzt aber trotzdem regelmäßig rasieren, dann kommt er umso besser.

Wenn bei deinem Vater der Bartwuchs auch zunächst spärlich war, liegt es wohl an den Genen. Hab einfach noch ein bisschen Geduld.

Hier steht noch jede Menge zum Thema:

Gentische Bartveranlagung In den meisten Fällen bestimmen die vererbten genetischen Informationen, wie stark der Bartwuchs ist. So haben viele Asiaten nur einen spärlichen Bart, Orientalen oft einen starken. Auch hierzulande kann man starke Schwankungen beobachten: so hat der eine einen schwachen Oberlippenbart, beim anderen kommt kein O-Bart zustande zwischen Oberlippen- und Kinnbart, wieder andere haben ein vollständig behaartes Kinn bis zur Unterlippe, bei anderen wächst nur ein schmaler Streifen in der Mitte der Unterlippe, wieder andere haben kaum oder keine Koteletten oder Wangenwuchs, oder der Wangenwuchs verläuft nur entlang der Kinn-Kiefer-Koteletten-Partie, während bei anderen der Bart bis weit in die Wangen reicht - diese Vielfältigkeit ist schlicht vererbt, steckt in den Genen, auch wenn ein Mann kaum oder nur lückenhaften Bartwuchs hat.

http://www.mehner.info/html/bartwuchs.html#schwacher-bartwuchs

Trockene Vorhaut nach übermäßiger Beanspruchung?

Gute Nacht alle miteinander, In der Nacht von Samstag auf Sonntag ging's zum Feiern, danach mit Freundin heim und erstmal sehr lange Geschlechtsverkehr gehabt. Am Ende (aufgrund des gehobenen Alkoholpegels) hat sie die ganze Sache händisch beenden wollen, jedoch hat das sehr lange gedauert. Und leider Gottes hat sie die Vorhaut immer mal wieder zu weit nach unten gezogen. :(

Am nächsten Tag hatte ich dann eine recht angeschwollene Vorhaut und sie ließ sich nicht mehr so leicht nach unten ziehen...heute ist sie nicht mehr deutlich dicker als normalerweise, jedoch ist die Vorhaut sehr sehr trocken und blättert auch leicht ab. (Kleine weiße Hautfetzen, wie bei trockener Lippe)

Habe vorhin begonnen, die Haut mit Olivenöl einzuschmieren.

Pilze o.Ä. kann ich eigentlich ausschließen, bin seit mehr als 4 Jahren mit meiner Freundin zusammen, bisher ohne Probleme in diesem Bereich...

Kann es denn sein, dass diese Hautirritation von dieser "übertrieben starken" Beanspruchung der Vorhaut kommt?

Danke für Eure Hilfe!

...zur Frage

Überbiss und schiefe Zaehne mit 19, kann die Krankenkasse noch kaum etwas zahlen (Bilder)?

Hallo,

ich hatte früher mit 12 angefangen eine lose Zahnspange zu tragen. Die habe ich 2-3 Jahre getragen und meine Zaehne haben sich ernorm verbessert. Da wir ins Ausland gezogen sind und ich hier wo ich wohne keine Kontrollen mehr machen lassen konnte, habe ich sie nicht mehr tragen können. Hier gibt es zwar private Zahnaerzte aber die sind auch zu teuer gewesen...

Nun bin ich 19 und möchte bald in Deutschland studieren. Meine Zaehne stören mich sehr. Besonders der eine Schiefe Zahn und dass meine obere Lippe mehr draußen steht . Ich denke wenn meine Zaehne etwas mehr hinten waeren würde meine obere Lippe auch etwas mehr hinten sein.

Ich frage mich, ob es noch eine Hoffnung gibt dass die Krankenkasse auch nur etwas zahlt, da ich studieren werde waere es finanziell schon undenkbar alles alleine zu zahlen. Muss ich also für immer so leben oder gibt es noch Hoffnung? :(

PS: Die Fotos sind ganz schön komisch geworden, ich weiß. Aber irgendwie muss ich ja zeigen worum es geht.

Ich danke im Voraus falls Jemand antwortet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?