Frage zu Thema bandscheibenvorfall?

5 Antworten

Nein, man muss bei einem Bandscheibenvorfall nicht zwingend Schmerzen haben. Es ist tatsächlich häufig so, dass es bei vielen Patienten ein Zufallsbefund ist, wenn sie wegen etwas anderem untersucht werden.

Aber genau so gut kann ein Vorfall auch starke Schmerzen und andere Symptome auslösen, nämlich dann, wenn durch das vorgefallene Gewebe die Nervenstränge gereizt werden.

Es gibt aber auch schmerzhafte Wirbel-Blockierungen, die meist durch eine muskuläre Fehlbelastung verursacht werden.

Um zu wissen, ob tatsächlich ein Bandscheibenvorfall vorliegt oder ob es eher ein muskuläres Problem ist, wäre es sinnvoll, ein MRT zu machen. Dann kann man beurteilen, ob es vorgefallenes Bandscheibengewebe gibt, das für die Beschwerden verantwortlich sein könnte.

Was hat dein Hausarzt denn vorgeschlagen?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das zum Orthopäde gehen soll

1

Nein. Bei meinem Bekannten hatte sein Kollege keine Schmerzen und der Arzt meinte, dass er bei dem Zustand eigentlich im Rollstuhl sitzen müsste und ein anderer hatte hast nichts zu sehen und konnte nicht laufen. Befasse dich dazu damit, dass du weißt, wo ein Schmerz entsteht. Ist da etwas durcheinander geraten im Gehirn, kann dir auch unerklärlich der Arm schmerzen. Meine Mutter hat immer den kompletten Körperbau untersuchen lassen als Schmerzärztin.

Das Auftragen von Salben ist häufig eine Geistheilung mit dem Einreiben am Schmerz. Ansonsten kann an jeder Stelle am Körper eine Schmerzsalbe aufgetragen werden. Diese dringt durch das Atemorgan Haut in den Körper ein und wirkt als Schmerzmittel über das Gehirn. Die Haut ist unser größtes Atemorgan. Es wird aber Unmengen mehr als Wirkstoff gebraucht.

Ich gatte schon 2 Bandscheibenprotrusionen, ohne Schmerzen an der Wirbelsäule. Das erste Mal hatte ich Schmerzen neben dem Schienbein u d konnte nicht mehr auftrete. Das zweite Mal Schmerzen im Oberschenkel beim Sitzen. Wurde beides Mal operiert, sofort nach der OP schmerzfrei.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es gibt auch Muskelblockaden ohne Bandscheibenvorfall. Wobei bei zurückgehender Muskelkraft,ist es naheliegend. Vermutet ja auch Dein Hausarzt. Und ja,das geht auch schmerzfrei.

Was möchtest Du wissen?