Frage zu Muttermund und Zyklus

2 Antworten

Der Muttermund ist zeitweise ertastbar, dann wieder nicht. Das ist vollkommen normal. Ich dachte im Gegenteil eher, der Muttermund ist während der fruchtbaren Tage fühlbar, weil er dann weiter nach vorne kommt und somit einer eventuellen Empfängnis entgegenkommt. Was ja auch Sinn der Sache ist. Aber jedenfalls ist nichts krankhaftes an der Wechselhaftigkeit des Muttermundes. Alles in Ordnung.

Was möchtest Du wissen?