Frage zu meinem Herz.. Hilfe! :(

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mensch was hast du für eine Angst, dein Herz wird eventuell nicht mehr so hart schlagen, weil es trainiert ist.

Ich bin vor 2,5 Jahren am Herzen operiert worden, (neue Herzklappe) seit dem spüre ich mein Herz überhaupt nicht mehr, sehe nur auf meiner Pulsuhr, das beim Radfahren oder Treppensteigen mein Puls hoch geht, um mein Herz mal zu hören habe ich mir ein Stethoskop gekauft.

So einfach hört kein Herz auf zu schlagen, also beruhige dich,

LG Mahut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise spürt man seinen Herzschlag gar nicht. Bei Anstieg des Blutdruckes kann der Herzschlag bemerkt werden, so wie sie es in der Frage beschreiben. Aus dem subjektiv empfundenen Herzschlag lässt sich nicht auf die Pumpleistung zurückschließen.

Es gibt eine sogenannte Tachymyopathie, also eine Schwächung des Herzens durch lang anhaltende tachycarde Rhythmusstörungen. Das tritt aber nicht nach 30 Minuten auf (sondern nach Stunden bis Tagen) und es handelt sich praktisch immer um vorgeschädigte, kranke Herzen (koronare Herzkrankheit, Dilatative Kardiomyopathie, Hypertonieherz etc.). Die zugrunde liegende Rhythmusstörungen ist meist tachycard übergeleitetes Vorhofflimmern.

Ihr Problem ist, dass sie zu sehr und zu häufig in sich hineinhorchen. Das ist verständlich mit der Vorgeschichte, aber Sie müssen versuchen, davon wegzukommen. Diese Ängste haben leider die Tendenz, sich auszubreiten. Nehmen Sie rechtzeitig Hilfe in Anspruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveDJ
10.03.2014, 20:41

meinen sie jetzt Hilfe von einem Kardiologen oder von ein Psychologen oder sowas??

0

Was möchtest Du wissen?