Frage zu Husten-Medikament evt. Beratung

2 Antworten

Ich mache mir schon seit meiner Kindheit einen Hustensaft selber, indem ich Zwiebeln in Scheiben schneide und mit braunem Kandiszucker schichte, der Saft der dann dort austritt hat mir immer gut geholfen. Nur wenn der Husten nach ein paar Tagen nicht besser wird solltest du auf stärkere Mittel zurückgreifen.

Ich bekomme von meiner Hausärztin, wenn bei mir der Husten sehr schlimm ist und ich darum nicht schlafen kann Longtussin dublex Tag und Nacht N, Die helfen sehr gut und ich bin den Husten in spätestens einer Woche los.

Gruß Mahut

Hallo John, ich habe mir mal eben den Beipackzettel durchgelesen. Wenn Du diesen Hustenhemmer nicht überdosierst und keine Allergie gegen den Inhaltsstoff hast und keine Lungenentzündung vorliegt, darfst Du das einnehmen. Ich habe auch den Link gesehen bezüglich Droge. Das betrifft Leute, die das absichtlich überdosieren und wahrscheinlich noch mit ein paar anderen Sachen kombinieren, damit sie schön high werden. Lies bitte auch noch mal den Beipackzettel, da sind auch alle Medikamente aufgeführt, die Du ncht mit diesem Hustensaft kombiniert einnehmen darfst. Ansonsten wünsche ich Dir gute Besserung - ich würde diesen Saft nur einnehmen, wenn es gar zu schlimm ist, also vielleicht heute abend vor dem Schlafengehen. Beim Hinlegen wird im allgemeinen der Hustenreiz stärker. Gute Besserung. Gerda

48

Ich habe eben unter dem Stichwort "Husten Heilmittel" gelesen, dass es vielen Patienten hilft, wenn sie Kamillensud inhalieren oder Tee mit frischen Kamillenblüten trinken (vorausgesetzt, Du hast keine Allergie gegen Korbblütler). Der Genuss von Schokolade soll angeblich auch den Hustenreiz stark mindern. Ich selbst habe das allerdings noch nie ausprobiert.

1
3
@gerdavh

Hallo, danke für deine Antwort Gerda.

Bin mittlerweile an der Apotheke meines Vertrauens vorbeigegangen und hab den Herrn dort gefragt mit dem ich mich öfter mal berate. Der hat gemeint das es sehr beliebtes und gutes Medikament ist und das es auch keine Bedenken bei den anderen Medikamenten gibt die ich noch so nehme. Nur halt wie du auch gesagt hast wenn mans absichtlich übertreibt kanns halt zu solchen Problemen kommen. Ansonsten soll es wohl wie die meisten rezeptfreien Sachen harmlos sein. Das Einzige was halt noch für mich offen ist, woher weiß man das man eine Lungenentzündung hat? Merkt man das? Ich hatte mal eine als Kind und da habe ich schon gehustet wenn ich mich bewegt habe. Ich denke das es bei mir eher am rauchen liegt...

Aber wie du schon vorgeschlagen hast, werde ich das Medikament trotzdem nehmen wenns wirklich sein muss. Probiers erstmal mit nem Tee und inhalieren.

Ps.: Kann mir vorstellen das Schokolade hilft, man immer so ne klebrige Schicht im Mund und Rachen.

1

Was möchtest Du wissen?