Frage zu Herpesviren. (Zytomegalie)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich kann Dich gut verstehen und ich glaube auch, dass Du Herpes hast. Was soll es denn sonst sein, wenn Du immer wieder Herpesbläschen hast. Du musst Dir unbedingt einen anderen Arzt suchen. Ich finde es ungeheuerlich, dass Du auch noch ausgelacht wirst. Biete ihm doch mal einen Kuss an - vielleicht lacht er dann nicht mehr (ist natürlich ironisch gemeint). Ich entnehme zwar Deinen Schilderungen, dass Du bereits mehreren Ärzten warst, aber Aciclovir 800 mg ist leider verschreibungspflichtig und Du wirst Dir nochmals einen Arzttermin antun müssen. Auch mein Mann hat immer wiederkehrende Herpesbläschen und wir haben einen Hausarzt, der das sehr ernst nimmt. Aus diesem Grund haben wir immer Aciclovir 800 im Haus, damit er bei Ausbruch sofort handeln kann. Als ich innerhalb von drei jAHREN mehrmals einen Genitalherpesbläschen hatte, wollte mich meine Gynäkologin sogar ins Krankenhaus schicken, damit ich Aciclovir per Infusion bekomme. Anscheinend sind die Ärzte im Raum Darmstadt nicht ganz so blöd und verantwortungslos. Es tut mir sehr leid für Euch, dass Ihr - ich kann es einfach nicht verstehen - so leiden müsst. Denn Herpesbläschen tun verdammt weh. Gib nicht auf, vielleicht wäre ein Internist für Euch die richtige Anlaufstelle. Alles Gute für Euch. Gerda

Hallo ihr zwei, ich habe noch eine wichtige Anmerkung zu machen. Ich habe gerade gelesen, dass bei diesem Virenstamm Aciclovir nicht hilfreich**** ist. Unter dem Stichwort Zytomagalie Ursachen und Behandlung bekommt man folgende Medikamente aufgeführt: **Foscarnet, Ganciclovir und Valganciclovir. Diese Medikamente bekommt man als Infusion, Kapseln oder Creme. Ihr könntet evtl. vielleicht auf mehr Sachverstand bei einem Dermatologen treffen. Aber ich denke mal, den habt ich auch schon durch. Sucht nach einem anderen!!! Herzliche Grüße Gerda

0
@gerdavh

Danke Gerda für deine lange ausführliche hilfreiche Beschreibung. Das war sicher ne Menge Arbeit. Du hast ja ne Menge Hilfe erhalten , ich bin geradezu sprachlos und auch ein wenig neidisch rotwerd Habt ihr da so ne große Hilfe bekommen . Das freut mich natürlich auch sehr!! Gute Besserung euch beiden bzw ihm. Es ist ein sehr gutes Gefühl ernstgenommen zu werden, und wenn einem zugehört wird.

Ich kann dir nicht sagen, warum 2 !!! Ärtzte nacheinander , trotz Nachweis eines Virusses mir gesagt haben , ich würde mir den Virus bzw das Herpes nur einbilden.

Wahrscheinlich weil er dort auf "negativ" gestellt ist und derzeit nicht aktiv, aber dennoch ist dieses "negativ" nicht glaubwürdig. Ein Herpes ist immer aktiv und keine Untersuchung der Welt kann heraus"bekommen", ob er aktiv oder nicht aktiv ist .

Auch den EBV habe ich in mir und der ist auch negativ , habe aber 142,2 Antikörper , die ihn umhüllt haben sollen , und ihn ruhig gestellt haben sollen, so dass er keine Chance hat jemals wieder aktiv zu werden. Das steht auch im Ergebnis drin, dass er niewieder ausbrechen wird und ich mein ganzes Leben immun bin gegen einen Ausbruch.

Ob das stimmt weiss ich nicht , denn ich sehe eine ganze Menge Leute, bei denen er manchmal reaktiviert wird.

Vieles was in Berichten steht ist auch gelogen und falsch informierend .

Liebe Dankesgrüße

0

Ich glaube Dir, daß Du krank bist. Ich glaube auch noch, daß sich Dein Freund angesteckt hat (was zu beweisen wäre). Ich glaube nicht, daß sich Dein Freund "immer wieder" ansteckt; denn einmal angesteckt, ist für ewig. Bei deinem Freund könnte das Virus aber schon seit Geburt vorhanden sein; nur so gesagt. Ich glaube nicht, daß Dich auch nur ein einziger Arzt für Deinen Herpes auslacht. Zusammengefaßt: Herpes ist ein Virus, das sich immer wieder "zurückzieht" und "ausbricht", wenn das Immunsystem aus dem Gleichgewicht gerät; ist leider so. Warum und wann bei Dir oder Deinem Freund dieses Immunsystem aus dem Gleichgewicht gerät, weiß ich nicht. Eigentlich müßt Ihr das selbst wissen. Psyche? Grippe? Sonstwas? Wenn Du deshalb wütend und aggressiv wirst, förderst Du übrigens den Ausbruch von Herpes. Alles Gute! Vor allen Dingen "Gelassenheit". Nimm die Erkrankung an und sei froh, daß Du nicht Krebs, MS o.ä. hast.

Hallo kreuzkampus , danke für deine Nachricht und die Zeit die du genommen hast. Mein Freund geht nächste woche mal zu virenüberprüfung durch Blutabnahme. Da werden wir sehen , was Sache ist.- Doch sie lachen hier einen aus , das ist kein Scherz und auch nicht gelogen.

mein Freund hatte nie Herpes. Erst seit 1 jahr hat er diese Anfälle. Sie kamen überraschend und sozusagen über Nacht.

Ja, die Aufregung ist nun vorbei . danke für den Tip der Ruhe und Gelassenheit :)

Alles Liebe und schönes Wochenende

0

Kann Herpes für immer verschwinden, wenn ich mein Immunsystem stärke??

Hallo, ich leide schon seid meiner Kindheit an Lippenherpes. Mein Immunsystem ist nicht so stark. Ich werde öfters krank oder fühle mich schlapp. Ich möchte ein stärkeres Immunsystem bekommen, um Krankheiten und natürlich auch Herpes zu umgehen..

Wie stelle ich das am Besten an? Ich habe gehört, dass Sport das Immunsystem stärken soll. Ich habe vor einigen Wochen auch mit Fitness etc. (Muskeltraining, Yoga..) angefangen und fühlte mich nach dem Training auch viel besser. Aber ich konnte in den letzten Tagen nicht so viel trainieren, da ich für viele Klausuren lernen musste und noch muss und ein paar Präsentationen vorbereitet habe (11. Klasse) da war ich schon etwas gestresst..dann kommt es noch, dass ich krank wurde und wieder Herpes bekommen habe.. :-(

Wer kann mir helfen? :-)

...zur Frage

Hilft es noch, Vitamin C einzunehmen, wenn man schon die ersten Anzeichen einer Erkältung spürt?

Ich bilde mir immer ein, dass ich nicht krank werde, wenn ich Votamin C nehme. Aber ist das nur Einbildungskraft oder hilft es wirklich noch, kurz vor dem Beginn einer Erkältung noch eine Tablette Vitamin C zu nehmen?

...zur Frage

Krank am Feiertag: wird ein Krankenschein benötigt?

Seit längerem Quälen mich Schmerzen im Darm, ich bekam sogar Fieber. Jetzt musste ich eigtl. für die Inventur ins Geschäft rein kommen, habe aber gesagt ich sei krank und kann nicht kommen. Muss ich mich jetzt vom Arzt für diesen Tag krank schreiben lassen und eine AUB FÜR DIESEN TAG dem AG vorlegen? Darf der AG überhaupt beschäftigen? Ich habe keinerlei Vereinbarung im Vertrag gefunden.

...zur Frage

Herpes nur einen Tag lang?

Ich hatte dieses brühmte Kribbeln in der Oberlippe. Die Oberlippe wurde dazu ganz rauh und es hat nichts geholfen, keine Creme und kein Labello. Dann war ich mir eigentlich sicher, dass das Herpes ist. Eine Freundin hat das öfter und hat es mir genau so beschrieben. Nach einem Tag war es dann aber auch wieder weg. War das denn nun Herpes? Kann das so schnell wieder verschwinden?

...zur Frage

Genitalherpes durch Windpocken?

HI :)

also, ich (19) habe heute morgen bei mir diese typischen und schmerzenden Bläschen im genitalbereich entdeckt und bin zum Frauenarzt gegangen. Der hat mir dann gesagt es sei Herpes (hatte das noch nie), das sei nicht schlimm und jeder der mal Windpocken hatte, trage den Virus in sich.

Ich habe aus Neugier dann mal ein bisschen gegooglet und des öfteren gelesen, dass der Virus der nach den Windpocken bleibt, nicht derselbe ist, wie der der diese blässchen verursacht und dieser durch Schmierübertragung (sry, falls es das falsche wort ist :D) übertragen wird.

So .... was ist jetzt richtig? Also Windpocken hatte ich als Baby, hatte aber nie Probleme mit Heres und diese Blässchen hatte ich noch nie. Mein Freund und ich sind seit 2 Jahren zsm und hatten bis jetzt auch nur miteinander Sex und mit niemandem sonst, er hat mit Herpes aber auch kein Problem.

...zur Frage

Herpes Genitalis.. und jetzt ?

Hallo Leute, ich habe sei letzter Woche Donnerstag Herpes Genitalis.. Am Anfang dachten ich und meine Frauenärztin dass es ein ganz normaler PIlz wäre. Montag wurden die schmerzen dann aber so schlimm, dass ich in die Notfall Ambulanz ging und dort wurde mir dann Herpes Genitalis diagnostieziert.. nehme seitdem auch erst Tabletten und Salbe dagegen. Nun bin ich erst 18 Jahre und habe totale Angst und einige Fragen. Ich hoffe dass ihr sie mir seriös und ehrlich beantworten könnt da ich im Moment echt leide .. 1. Wie lange dauert es, bis alle Bläschen verschwunden sind und ich sagen kann "es ist vorbei" ? 2. Muss ich mich und meinen Partner jetzt ** immer** mit Kondom schützen weil eine ständige ansteckungsgefahr besteht ? 3. Wie kann ich mich vor einem neuen Ausbruch schützen? 4. Wie ist das in der Schwangerschaft ? 5. Sind hier vielleicht welche, die die gleiche Krankheit haben? Wie sieht das bei euch aus? Erfahrungen?

Ich fahre am Samstag mit meinem Freund in Urlaub und natürlich wollen wir da die zeit zu zweit auch gut nutzen.. kann ich dann schon wieder mit ihm schlafen ? Ich hoffe es können mir einige helfen, da ich erst Freitag wieder einen Termin bei meiner Ärztin habe und ich mir wirklich Sorgen und Gedanken mache die vielleicht total unnötig sind .. Danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?