Frage zu Elektrosmog ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Wenn der Aufenthalt selten stattfindet, wird bei einem gut funktionierenden Immunsystem nichts passieren.

Ein längerer Aufenthalt, z.B. dauerhaftes Wohnen nahe einem Handy- oder Strommast ist natürlich nicht zu empfehlen, da viele Krebsfälle nahe solcher Masten bekannt sind. Viele Menschen reagieren auch auf geringe elektromagnetische Strahlung mit Unwohlsein, die dauerhafte Strahlung ist jedoch die gefährlichste Form. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Elpadron!

Da wirst Du ganz bestimmt keinen Schaden davontragen, auch wenn Du zu den Menschen gehören solltest, die auf Elektrosmog empfindlich reagieren. Aber es gibt auch genau so viele Menschen, denen so eine Elektrosmog-Belastung überhaupt nichts ausmacht. Wir wohnen z.B. seit über 40 Jahren in einem Haus, in dem jeder Raum mit Elektroheizungen beheizt wird (vor der ja auch immer so sehr gewarnt wird) - ohne je eine Elektrosmogbelastung entwickelt zu haben. (Das kann man z.B. mit Bioresonanz testen.)

Alles Gute wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, da brauchst du dir wirklich keine Sorgen zu machen. Manche Leute wohnen dauerhaft neben solchen Masten. Es ist zwar nicht alles endgültig untersucht, wie sich Elektrosmog langfristig auf die Gesundheit auswirken kann, aber in einer solch kurzen Zeit, wie du sie da verbringst, passiert da überhaupt nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mich Katzina nur anschließen: bei so einem kurzen Aufenthalt brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Allerdings würde ich nicht dauerhaft dort wohnen wollen :-). Aber wie gesagt, ein paar Übernachtungen machen sicherlich nichts aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?