Fördert die Rasur der Beine den Haarwuchs?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, Rasieren fördert den Haarwuchs nicht. Schließlich lässt man die Haarwurzel ja in Ruhe, an der das Wachstum stattfindet und schneidet nur die Haarspitze ab. Es fühlt sich danach etwas härter an, da ja die wiche Spitze nicht mehr da ist!

Der Haarwuchs wir durchs rasieren nicht gefördert. Die Haare sehen aber manchmal dicker aus, weil sie gerade abgeaschnitten werden und nicht wie epilierte Haare am Ende dünner sind.

Ist es möglich, nach einer Chemo wieder die Haare zu bekommen, die man vorher hatte?

Ich hatte vor vielen Jahren mal Lümphdrüsenkrebs (der schon sehr groß war bevor er enteckt wurde) und deswegen auch eine sehr starke Chemo (sagte mir mein Arzt).

Natürlich habe ich erst mal alle Haare verloren. Beim zweiten mal sind sie wieder so nachgewachsen wie sie vor der Chemo waren. Die sind dann allerdings auch wieder ausgefallen und nun habe ich anstatt dickes, volles nun dunnes Haar, dass auch noch sehr sehr viel weniger dicht ist. Die Haare sind mir dann nach einiger Zeit zwar nicht mehr ganz ausgefallen aber ich habe jetzt von meiner Prachtmähne nur noch dünnes, lichtes Haar mit riesegen kahlen stellen. Ich leide sehr darunter... gibt es irgendeine Möglichkeit das Problem zu lösen? (außer eine teure Haartransplantation die ich mir beim besten willen nicht leisten kann)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?