Fördern Kontaktlinse Presbyopie?

1 Antwort

Das stimmt bedingt, weil die Linse einen gewissen Druck auf den Augapfel ausübt…. und der sich somit minimal verkürzt…. dazu muss aber die linse quasi 24/7 für 50 Jahre getragen werden, dann könnte sich so ein Effekt entstellen… sonst eher nicht!

Augenlid reibt am Auge

Hallo, nachdem ich gestern Abend meine Kontaktlinse rausgenommen hatte, reibt mein rechtes Augenlid auf meinem Auge. Dies macht Blinzeln und Schlafen sehr schwierig, weil es sehr unangenehm ist. Ich musste sogar die Kontaktlinsen wieder reinmachen, weil dann der Schmerz aufhört. Leider sehe ich mit dem rechten Auge sehr verschwommen, wenn ich die Kontaktlinsen heute trage. (Mit Brille sehe ich normal) Ich trage weiche Kontaktlinsen, die man Tag und Nacht drin lassen kann. Ich nehme sie normalerweise ein mal die Woche über Nacht raus. Meine Augen sind weder gerötet noch ist ein Fremdkörper zu finden. Ich habe die Kontaktlinsen nun rausgenommen und trage meine Brille. Blinzeln ist jedoch immer noch höchst unangenehm. Ich habe mir Augentropfen aus der Apotheke geholt, von Artelac Rebalance. Handelt es sich lediglich um eine Augenreizung oder könnte es auch etwas schlimmeres sein?

...zur Frage

Hatte Probleme mit weichen Kontaktlinsen - kann es sein dass ich harte Linsen dennoch vertrage?

Meine Brille nervt mich langsam, habe auch über Lasik nachgedacht, bin aber unschlüssig, denke werde es eher nicht machen. Mit Kontaktlinsen habe ich es schon einmal versucht, habe sie aber gar nicht vertragen, es waren damals weiche Linsen. Nun habe ich gehört harte Linsen seien besser verträglich. Stimmt das? Vielleicht könnte ich es ja damit versuchen.

...zur Frage

darf man farbige Kontaktlinsen tragen wen man eine brille trägt?

...zur Frage

Kontaktlinsen lösen Druck aus: Hilfe gesucht

Ich hoffe sehr, mir kann jemand helfen:

Seit 6 Wochen habe ich Probleme mit meinem rechten Auge. Sobald ich Kontaktlinsen einsetze, ist es, als würde ich mit dem Auge eine schummrige Stelle haben. Das ist teilweise sehr anstrengend, da es ein ungleiches Sehen bedeutet. Wenn ich nun bsp. Auto fahre, wird mir richtig übel. Zudem zuckt das Auge enorm und fühlt sich manchmal vom Lid her etwas taub an. Seit einiger Zeit ist es nun richtig schlimm. Wenn ich die Kontaktlinse einsetze, fühlt es sich an, als ob ein Druck entsteht, wie ein Vakuum. Dann zieht es hinter dem Auge, bis in die Schläfe, das Ohr und den Kiefer. Sobald ich die Kontaktlinse herausnehme, verschwindet der Druck.

Ich hoffe wirklich, es kann mir jemand helfen. ich war bereits mehrmals beim Optiker, der kann nichts feststellen. Auch beim Augenarzt konnte man mir nicht helfen, wobei dieser meine Beschwerden auch nicht ernst nahm.

Vielen Dank für eine Antwort.

...zur Frage

Schadet das Lesen ohne Brille am Bildschirm den Augen?

Ich lese sehr viel im Internet und auch ein paar Bücher am Bildschirm meines Computers. Wenn ich dazu meine Kontaktlinsen trage, habe ich häufig Kopfschmerzen danach, mit Brille vertrage ich das besser. Für mich ist es ansich kein Problem dann einfach die Brille zu tragen, aber ich verstehe nicht, warum das so ist. Denn, wenn ich sonst mit Kontaktlinsen ein Buch lese, habe ich überhaupt keine Probleme. Warum ist das Lesen am Bildschirm dann schlecht ohne Brille?

...zur Frage

Kann man als Brillenträger problemlos auf Kontaktlinsen umsteigen?

Oder gibt es da verschiedenes zu beachten. Ich habe bisher keinerlei Erfahrungen mit Kontaktlinsen, möchte aber, gerade über den Sommer, keine Brille mehr tragen. Das Schwitzen auf der Nase oder hinter den Gläsern ist manchmal richtig lästig. Wären da Kontaktlinsen eine Alternative?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?