Focalin-Ritalin Unterschied bei Wirkung/Nebenwirkungen?

1 Antwort

Ich kann dir zwei Fakten dazu sagen, falls es hilft.

  1. Ritalin hat im Gegensatz zu Focalin keine Langzeitwirkung. Das ist ein wesentlicher Unterschied.
  2. Focalin wird im Gegensatz zu Ritalin von der Krankenkasse übernommen, falls die Diagnose ü18 festgestellt wurde. Ritalin zahlt dir die KK nicht mehr wenn du bis 18 noch keine Diagnose bekommen hattest.

Vorsicht mit Ritalin, es kann auch abhängig machen und Kinder werden danach noch fordernder und brauchen mehr. Ritalin wird nur auf BTM-Rezept verordnet, also das gelbe dreilagige Rezept, wo ein Durchschlag beim Arzt bleibt. Gleiches gilt für Forcalin. Aber ohne Diagnose kein BTM-Rezept und bei häufigeren Rezepten überprüft es die Bundesopiumstelle. Das ist die Kopie, die der Arzt behält, die geht an die Bundesopiumstelle, die zweite Kopie muss die Apotheke wegen der Abgabe aufbewahren und mit dem Original wird abgerechnet.

1

Was möchtest Du wissen?