Fluvoxamin - Koffeinkonsum einschränken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Versuche es doch einfach mit koffeinfreiem Kaffee - dann gibt es bestimmt keine Probleme :-).

Ansonsten denke ich, dass man die Wirkung des Koffeins schon merken würde (angenommen, es sammelt sich zu viel im Körper an). Ich bekomm schon das Zittern, wenn ich nur drei Tassen trinke und muss warten, bis es abgebaut wurde.

Aber frage im Zweifelsfall doch mal den Arzt, der dir das Antidepressivum verschrieben hat. Der sollte das eigentlich genauer wissen.

Viel Glück und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?