Flurbiprofen Halsspray nur 3 Tage - Was wenn länger genommen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist möglich, dass die Überdosierung bei Dir bereits zu einem analgetikabedingten Kopfschmerz geführt hat.

Flurbiprofen ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der nicht-steroidalen Entzündungshemmer mit schmerzlindernden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Es ist in Form von Lutschtabletten zur kurzzeitigen symptomatischen Behandlung bei schmerzhaften Entzündungen der Rachenschleimhaut zugelassen (z.B. Halsschmerzen). Bei der Anwendung müssen die Vorsichtsmassnahmen und die maximale Dosis beachtet werden, denn es handelt sich um ein tief dosiertes Schmerzmittel. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören unter anderem Verdauungsstörungen, Schleimhautulzerationen, ein Wärmegefühl im Mund und zentrale Störungen.

http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Flurbiprofen-Lutschtabletten

Wenn Deine Kopfschmerzen tatsächlich durch die Überdosierung entstanden sind, werden sie in den nächsten Tagen hoffentlich verschwinden. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
clayjey 22.03.2016, 18:49

Verschwindet denn so ein analgetikabedingter Kopfschmerz von alleine wieder oder ist das etwas chronisches?

0
evistie 22.03.2016, 20:23
@clayjey

Da bei Dir ja kein "jahrelanger Mißbrauch" vorliegt, ist es nichts chronisches und geht vorüber.

0

Was möchtest Du wissen?