Flugurlaub Türkei Antalya Kann Lantus od. Apidra durch den Flug kaputt gehen.

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lantus und Apidra sind aus Humainsulin hergestellte partial synthetische Insuline. Ihre Stabilitätsdaten sind Fachkreisen bekannt. (Wenn du willst und diese lesen kannst, kannst du diese von mir per e-mail haben)

Definitiv leidet die Qualität der Insuline nicht unter den Flugbedingungen - aber für die Röntgenaufnahme gibt es keine Daten, und die ist aus chemischer Sicht eine mögliche Fehlerquelle.

Um dies zu evaluieren braucht man die Strahlungsbelastung und interne Angben des Herstellers Sanofi-Aventis - aber meine Erfahrungen mit der Med-Wiss. der Pharmaindustrie ist, dass man diese Auskünfte nicht bekommt - kurz : haben wir nicht geprüft, weil nicht vorgeschrieben.

Es gibt nur einen Trick, um den Pharmahersteller dazu zu zwingen. Insulin mitnehmen , zurückbringen und die Qualität offiziell über die Arzneimittelkommissionen der deuteschen Apotheker- oder Ärzteschaft zu reklamieren. Das kann dein Apotheker oder dein Hausarzt veranlassen.

Die Lebensumstände in der Türkei kann ich nicht beurteilen, aber es ist denkbar, dass ein höherer Insulinverbrauch möglich ist.

Hallo Michael, es gibt bisher keinerlei Hinweise, dass das Insulin durch die Sicherheitsvorkehrungen Schaden nimmt, wenn du deinen Bedarf im Hadngepäck hast. Viele Menschen reagieren auf Luftveränderung, Reisestress, veränderte Umweltbedingungen etc. und allem was damit zusammenhängt mit physischen Veränderungen, das mag wohl bei dir der Fall sein. Je weniger Gedanken du dir darum machst, desto eher wird dein Körper die Veränderungen akzeptieren. Meine Mutter z.B. muss ihr Hypertonikum auch manchmal auf Reisen anders dosieren. Der Mensch ist halt keine Maschine. Ich hoffe, du hast trotzdem Spass auf deinen Reisen. Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?