Flohhalsbänder für Katzen, auch für Menschen giftig? :O

2 Antworten

Beruhige Dich - Du bist kein Floh, kein Baby und auch kein Kleinkind mehr. Herumgekaut hast Du auch höchstens auf Deiner Katze, nicht auf dem Halsband. :o) Ergo: keine Vergiftung.

Ob es sonderlich hygienisch ist, seine Freilaufkatze abzuknutschen, bewerte ich jetzt mal nicht.

Aber vielleicht kannst Du künftig statt Flohhalsband ein Mittel zum Tropfen ins Nackenfell geben (z. b. Frontline).

Okay, danke ;) Weil im Internet gibts auch ein paar Seiten wo steht das sei giftig für Menschen. Nee, kauen tu ich nicht drauf :D Und meine Katze ist eine reine Hauskatze. Wir lassen sie nicht raus ;) Die Tropfen hatten wir schon, aber das Halsband wirkt besser ;) Danke für die Antwort!

0
@missrobinson

Wenn Du eine reine Stubenkatze hast, brauchst Du doch kein Flohhalsband? Oder habt Ihr auch noch einen Flohheimträger (Hund)?

Wenn Deine Katze keinerlei Kontakt mit irgendeinem Flohträger hat, kannst Du Dir so ein Halsband gewiss sparen.

0
@evistie

Doch, brauch ich. Menschen können nämlich auch Flöhe von draußen mitschleppen. Das glauben mir viele nicht, ist aber so. Hat der Tierarzt gesagt und das liest man auch viel.

0

die Toxizität dieser Dinger ist für den Menschen sehr gering; da der Nutzen gößer denn der Schaden, kannst du dies getrost vernachlässigen.

Was möchtest Du wissen?