flimmern vor dem auge

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So wie du die Sehstörung beschreibst hört es sich nach einer Migräneaura an. Die Dauer von 20 – 30 Minuten ist ganz typisch. Grelles oder auch flackerndes Licht kann eine Migräne (mit und ohne Aura) auslösen. Wenn ich eine Migräne mit Aura habe, dann sehe ich einen blinkenden kleinen Bogen, der 20 Minuten lang immer größer wird und danach plötzlich wieder verschwunden ist. Anschließend bekomme ich meistens Kopfschmerzen.

Eine Migräneaura kann mit oder ohne darauf folgende Kopfschmerzen auftreten. Seh-, Sprach- und/oder andere Wahrnehmungsstörungen sind typisch für eine Migräneaura.

http://www.migraeneliga-deutschland.de/die-auraphase.htm

Migränekopfschmerzen sind meistens einseitig, häufig verbunden mit Übelkeit, Licht-, Geräusch-, oder Geruchsempfindlichkeit.

Der zuständige Facharzt für Migräne (und neurologisch bedingte Sehstörungen) ist ein Neurologe. Bei jeder Art von Sehstörungen sollte man sich aber unbedingt auch von einem Augenarzt untersuchen lassen.

Danke für den Stern :-)

0

Ich habe es auch seit Jahren, der Augenarzt meint das wäre Augenmigräne, ganz doll hatte ich es nach meiner Herz OP und daraus resultierend, durch die Einnahme der vielen Tabletten. Gehe damit zum Augenarzt und lasse es untersuchen, kann auch eine Netzhautablösung sein

ach so ja,meist im schnitt dauert es 20-30 minuten. und der blitz fängt links an,klein,und wandert nach rechts "raus" und wird dabei größer!!

Wenn es ein Blitz ist, dann wandert der nicht, sonddern der flitzt. Und dann ab zum Arzt wegen Gefahr von Netzhautablösung!

Ansonsten viel klares Wasser trinken! Gut gegen Kopfweh. Und gegen Verspannungen hilft Magnesiium; nimm ein gutes aus der Apotheke, die andern taugen nichts.

0

Was möchtest Du wissen?