Flimmern vor beiden Augen - Ist das bedenklich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann viele Ursachen haben. Blutdruck zu niedrig, dann hätte hinlegen/Beine hoch legen helfen müssen. Es kann auch eine Vorstufe zu Migräne gewesen sein, insbesondere wenn du danach Kopfschmerzen bekommen hast. Es könnte aber auch etwas ernsteres gewesen sein ( in Abhängigkeit von deinem Alter und Risikofaktoren kann es auch eine TIA gewesen sein http://de.wikipedia.org/wiki/Transitorische_isch%C3%A4mische_Attacke ), weshalb du mit einem Arzt sprechen solltest.

4

Das macht mir fast ein bisschen Angst. Ich werde morgen gleich meinen Arzt mal anrufen.

0
33
@mainau

Viel häufiger sind die erstgenannten Dinge, aber nur zur Sicherheit ...

0

Wahrscheinlich ist es das beste, wenn du zum Arzt gehst. 30 Minuten ist schon ziemlich lang! Wenn dein Arzt es für unbedenklich hält, dann ist es ja prima! Aber spätestens wenn es nochmal auftritt würde ich an deine Stelle auf genaue Untersuchungen bestehen!

Kann Unterzuckerung zu einer 2minütigen Erblindung rechts führen?

Heute im Parkhaus einer Großstadt. Ich hatte zu Mittag Döner gegessen, dann noch ein Eis, dürfte also nicht unterzuckert gewesen sein, oder doch? Seit Februar verzichte ich fast täglich, so auch heute, komplett aufs Frühstück und habe seither 27kg abgenommen. Aber das nur zur Vorgeschichte. Heute, als ich zum Auto gehen wollte, wird mir rechts schummerig, es fängt an zu flimmern - wie bei Unterzuckerungen, die ich kenne, die nach ein paar Minuten wieder vergehen. Heute war es aber so intensiv - und komischerweise nur rechts -, dass aus dem Flimmern ein Grauschleier wurde, der immer dunkler wurde, bis ich ganz blind war (rechts), der Spuk dauerte etwa 2-3 Minuten, dann kam das Sehen wieder, nach etwa 2 weiteren Minuten war alles wieder klar. Mediziner vor: Hatte ich (m, 50) eine TIA (transitorische ischämische Attacke) oder kann man es sich mit Unterzuckerung erklären? Meine Arterien sind regelmäßig untersucht worden, sie sind in Ordnung. Als Herzpatient ist mein Blutdruck durch betablocker auch richtig eingestellt. Das fast 2stündige Bummeln trotz Hitze hat mir, denke ich, nicht zu schaffen gemacht. Am ehesten könnte ich zu wenig getrunken haben, aber kann das eine Ursache sein?

...zur Frage

Ich kann kaum noch was sehen!! Ist das was Schlimmes?

Ich hatte das früher schon ein paar mal und war auch im CT, aber die haben da nix feststellen können.

Und zwar ist es so, dass ich genau da, wo ich hingucke, nichts sehen kann. Es ist weder schwarz noch weiß, sondern einfach nicht da!

Ich muss auch beim Schreiben immer neben die Tasten bzw. den Text gucken, damit ich überhaupt lesen kann, was ich schreibe...

Manchmal wird der Fleck, der unsichtbar ist größer und dann sehe ich an dieser Stelle lauter bunte Farben, wie ein Ölfleck der total am Schimmern ist.

Den seh ich auch, wenn ich die Augen zu mache.

Dabei kriege ich immer so komisches Stechen hinter den Augen.

So nach ca. 10-60 Minuten ist der Fleck ganz plötzlich weg, aber die Kopfschmerzen bleiben noch eine Weile.

Hat as noch jemand, bei dem was diagnostiziert wurde? Ist das was Schlimmes? Und warum sagen die Ärzte, dass da nichts wäre?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?