Fingerkuppe geschnitten mit schere?

1 Antwort

Mir ist sowas schon öfter passiert. Habe mir sogar mal ein Stück vom Daumen mit der Brotschneidemaschine abgeschnitten.

Ich desinfiziere immer mit Teebaumöl. In den Schnitt hineintropfen, dann eine Kompresse nehmen und wieder mit etwas Teebaumöl betröpfeln, auf den Schnitt legen und ein Pflaster darum wickeln. Es gibt da solche Pflasterrollen, die sind gut geeignet. Man hat dann wie eine Haube, die man abnehmen und wieder aufstecken kann.

Wenn der Schnitt zu ist, dann ist es gut nach dem Betröpfeln mit Teebaumöl Panthenolspray aufzusprühen. Das hält die Haut geschmeidig und hilft narbenfrei abzuheilen. Die Haube immer solange aufsetzen, bis alles verheilt ist. Sonst kann es immer wieder aufplatzen oder es kann was reinkommen, was die Wunde wieder entzündet. Die Haube ab und an erneuern, besonders nach nass werden oder Beschmutzung.

Was möchtest Du wissen?