fingerknacken schädlich? verbieten oder einfach abwarten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte das in meiner Pubertät auch, dass meine Finger häufig bei Bewegung geknackt haben, manchmal auch ohne, dass ich das wollte. Meine damals beste Freundin hat ständig absichtlich mit den Fingern geknackt, genau so, wie du es von deiner Tochter beschreibst. Irgendwann hat sie damit aufgehört, es hatte sich wohl "ausgewachsen". Auch meine Finger haben dann irgendwann kaum noch geknackt. Es kommt zwar immer noch hin und wieder vor, aber extrem selten.

Uns hat man damals gesagt, es wäre ungesund. Aber weder sie noch ich hatten hinterher irgendwelche Beschwerden bekommen.

Ich glaube, ein Verbot wäre wohl eher nicht das richtige. Was willst du machen, wenn sie es trotzdem weiter macht? Die Finger abhacken? Du wirst es ihr nur schwer verbieten können. Vermutlich wächst es sich auch bei ihr irgendwann aus.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – hab (leider) schon viel mit Schmerzen erlebt

hallo Lexi77, danke für deine antwort. ich habe meine 2 antiautoritär erzogen, also sehr frei. ich glaube ich könnte das garnicht verbieten. es ist eben immer ein knackgeräusch bei uns in der wohnung. oje, nicht zu vergessen das morgendliche wirbelknacken am frühstückstisch. habe mir auch schon gedacht, so in richtung stress oder so. oder sie probiert einfach ihren körper aus. ja, ungesund ist es ja eigentlich nicht, das wäre ja dann eigentlich eine lüge. das möchte ich nicht. naja, die pubertät steht ja auch vor der türe. vlg elisabeth

0

Warum verbieten? Ich bin 12 Jahre und es macht doch Spaß Mami Gabi damit zu ärgern. Über das Aufregen macht jetzt meine Omi noch mit.

Antiäutoritär ist zwar schön, aber lerne den Kindern grenzen. Das finde ich wichtig. Ich darf bestimmte Worte nicht verwenden, sonst ist Computer und Handy eine Woche weg. Wenn man falsche Sachen macht, bekommt man also eine Strafe. Das muss man bis 14 Jahre verstehen, sonst macht es ein Gericht. Um da will niemand seine Kinder sehen. Aber wenn es um Schläge geht, dann kann ich als Opfer von der Maus zum Wolf werden.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Meine Mutter ist Schmerzärztin, habe selbst Erfahrung

Hallo liebe Elisabeth.Fingerknacken ist jetzt nicht schlimm.Jedoch weiss man nicht ob das ungesund/schädlich ist verbiete es einfach.Sie ist ja nicht bessesen vom Finger knacken.Villeicht ist das ein Anzeichen von Stress oder Nervosität.Lg Alexander

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

hallo, vielen dank für deine antwort. besessen ist sie nicht. ist nur total ungewohnt. meine andere tochter hatte das auch, hat aber bald wieder aufgehört. weiss nicht, ob verbieten was bringen würde. lg elisabeth

2

Wenn deine Tochter es weiter macht und nicht aufhört sag als Notlüge das das ungesund ist.

0
@Alex4980429

achja, das ist alles nicht so einfach. ist ja auch ein schwieriges alter...

0
@Alex4980429

ja, beide sind in einem sport/gymnastik/turnverein und die jüngere ist echt sehr gelenkig. kann alles mögliche. spagat und nach hinten biegen und dann wieder zwischen den füssen durchschauen. da ist meine ältere wahnsinnig neidisch darauf, hat aber nicht das talent. meine jüngere ist so biegsam wie eine schlangenfrau beim supertalent im fernsehen. achja... . komme echt schwer mit meiner älteren klar.

0

Bleibt die Frage, ob Fingerknacken ungesund ist. Direkt ungesund sei das nicht, sagt Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte bei der DKV Deutsche Krankenversicherung. „Wer mit den Fingern knackt, bekommt weder Schwellungen, noch erhöht sich die Anfälligkeit für Gelenkkrankheiten wie Arthrose.“

Dennoch rät der Experten dazu, es mit dem Fingerknacken nicht zu übertreiben. Vielmehr sollte man versuchen, die Gewohnheit abzulegen. Denn: „Beim Fingerknacken werden Gelenk und Bänder überdehnt. Sie könnten im Laufe der Zeit ausleiern“, sagt Reuter.

https://www.gesundheitsstadt-berlin.de/ist-fingerknacken-ungesund-12671/

LG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Und womit ärgern die Kinder ihre Mami? Mir macht es auch Spaß uns nach dem Gemecker macht jetzt Omi mit. Schade nur, dass bei meinem Bruder nichts knackt.

1
elisabeth321 stellte diese Frage erneut vor 28 Minuten

Ist der Fetisch noch nicht vorbei?!

Was möchtest Du wissen?