Fingereingeklemmt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bist sogar verpflichtet diesen Arbeitsunfall dem zuständigen Durchgangsarzt zu melden. Dein Arbeitgeber, oder einer der Kollegen,  sagt Dir wer der zuständige Durchgangsarzt ist. 

Der Nerv für die Schmerzempfindung kann durch den Druck so beschädigt sein (Druckläsion), dass der Schmerz deshalb nicht ans Hirn gesendet wird. Also lass mal drüberschauen, nicht dass Du sonst einen bleibenden Schaden hast. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, melde das unbedingt als Arbeitsunfall und gehe zum Arzt. 
Einklemmen kann auch eine sehr unangenehme Quetschung sein. Oder wie schon geschrieben wurde etwas schlimmeres. 
Lass es einfach von einem Arzt untersuchen. Und ich denke von einem gesunden Körper möchtest du den Rest deines Lebens etwas haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest es unbedingt als Arbeitsunfall melden und zum Arzt gehen. Es kann sein, dass etwas gebrochen ist. So kannst du auf keinen Fall arbeiten.

Ich habe mir mal bei einem Fahrradsturz den Daumen verdreht und gebrochen, da war auch nichts blau oder geschwollen und hat trotzdem weh getan.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?