Finger schwellen an - wieso?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gerade in den Sommermonaten ist das fast normal. Das sind Ablagerungen von Wasser in den HÄnden. Besonders wenn du sie herunterhängen lässt, werden die Finger dick. Du kannst versuchen mit Reistagen oder Brennesseltee zu entwässern. Eine Garantie für das Gelingen kann dir aber niemand geben. Es kann jederzeit wieder kommen. Gefährlich ist es übrigens nicht.

Da du bei der Shoppingtour und Wandern, wohl meisten deine Arme und Hände seitlich am Körper hängen hast wird sich das Wasser in deinen Händen sammeln, das ist genauso wie bei manchen Menschen sich das Wasser in den Füßen und Knöcheln sammelt

Trinke viel Wasser und auch Brennsesseltee, der entwässert, mir hilft er immer bei dicken Knöcheln.

Das können Wasserablagerungen sein, so wie es häufig ältere Menschen in den Beinen bekommen, wenn es sehr warm ist. Wenn es dich arg stört, solltest du damit einen Arzt aufsuchen, damit geprüft werden kann, ob alles soweit in Ordnung ist.

Hallo kleine Hexe,

ich denke auch, dass das Wasser ist. Am besten viel über den Tag verteilt trinken. Vielleicht auch einen harntreibenden Tee. Auch durch die Wärme kann es zum Anschwellen kommen.

Viel Spaß noch im Urlaub!

Dies passiert allerdings nur an warmen bis heissen Tagen, und sind Wassereinlagerungen, welche aber abends wieder vergehen.

Was möchtest Du wissen?