Finger richten lassen!

2 Antworten

Hallo, ich würde an Deiner Stelle mir einen guten Handchirurgen suchen. Vielleicht ist bei der bisherigen Behandlung da was schief gelaufen. Da ich nicht weiß, wo Du wohnst, müsstest Du mal nach Handchirurgen mit guten Kritiken in Deiner Umgebung selbst googeln. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du bei Deinen Beschwerden die Behandlung selbst bezahlen mußt - das übernimmt bestimmt die Krankenkasse. Gute Besserung. Gerda

Danke hat mir sehr geholfen Wüsstest du denn einen guten? Die Entfernung ist mir dafür egal.

0

Ich rate dir auch einen Handchirurgen aufzusuchen und dich dort beraten zu lassen. Wenn du die Kosten zur Not selbst übernehmen würdest, ist eine Operation bestimmt möglich. Vielleicht zahlt sogar die Kasse.

Ganglion am Handrücken - Karpaltunnelsyndrom?

Hallo Zusammen

Vor etwa einem halben Jahr war ich aufgrund eines kleinen Ganglions am linken Handrücken beim Arzt. Da ich auch kribeln und taubes gefühl in der Hand und Finger hatte, ging die ärztin davon aus, das das Ganglion auf einen der grossen Handnerven drückte. (Weis nicht mehr auf welchen). Sie gab mir eine Schiene, die ich tagen sollte. Das galnglion ging nicht weg, aber die schmerzen, so wie das Kribbeln liess nach. Die einzigen beschwerden die ich ab dann hatte und das ganze halbe jahr immer vorhanden waren, war ein Knacken im Handgelenk wen Gewicht drauf kam (Liegestützenüposition). Das Knacken tat immer höllisch weh. Seit 2-3 Tagen kanckt es nicht mehr. Dafür bin ich in den lezten 2 Nächten aufgewcht aufgrund einer "Eingeschlafenen" hand. Und heute kribbelt meine hand die ganze zeit ganz leicht. Das Handgeleck auf der Beugeseite fühlt sich komisch an, schmerz leicht und das kribeln zieht sich weiter in unterarm und Oberarm. Im internet hab ich aufgrund der Aussage meiner ärztin von einem halben Jahr nachgeschaut welcher Nerv es sein könnte. Und stiess dabei auf das karpaltunnelsyndrom. So wie ich das sehe würden meine Symtome passen (Muss natürlich nicht, das wird nur der Arzt sagen können). und es steht auch, dass das karpaltunnelsyndrom aufgrund von einem Ganglion entstehen kann. In einem Form jedoch hab ich gelesen das ein Ganglion auf dem Handgelenkrücken nicht für das karpaltunnelsyndrom verantwortlich sein kann. Das befindet sich ja auf der Beugeseite, also nicht beim Ganglion.... Stimmt das? Liegt im dem Falle die ursache für das Kribeln in meiner Hand bei einer anderen Ursache? Oder könnte es doch das ganglion sein? Das ganglion war schon immer sehr klein, fast nihct sichtbar, tat aber höllisch weh...

Der Grund warum ich denke das das Ganglion mit dem Kribbeln zu tun hat, ist weil das Knacken mit dem Ganglion anfing, und jetzt mit dem Kribbeln plötzlich verschwand...

Bervor ich einen Termin beim Arzt mache, möchte ich noch 2-3 Tage abwarten. Um zu schauen ib das Kribbeln bestehen bleibt.

Freundliche Grüsse

...zur Frage

Seit Wochen Schmerzen hinter dem Knie - was kann das sein?

Wie in der Überschrift steht habe ich nun seit Wochen einen stechenden, dumpfen Schmerz im Kniebereich. Es fühlt sich so an als ob es hinter dem Knie sogar ist.Klingt nun auch dumm wenn ich schreibe das ich das seit Wochen habe und nicht nochmal zum Arzt gehe. War bei meinem Truppenarzt (Bundeswehr) und dieser gab mir Voltarensalbe. Diese nützt aber nichts im geringsten. Ich bin nun drum und dran am überlegen ob ich direkt ins BWZK nach Koblenz gehe und zwar in die Notaufnahme.Grund dazu gibt es auch: Im Jahre 2008 oder 09 ich weiß es nicht mehr genau hatte ich am anderen Knie eine Sturzverletzung. Der Notarzt im BWZK leitete sofort sozusagen Nothilfe ein. Sprich es erfolgte eine Kniespiegelung wo dann ein entzündeter Schleimbeutel festgestellt wurde und operativ entfernt wurde.Allerdings weiß ich nicht warum mir nun das andere Knie wehtut? Ich hatte weder einen Unfall, bin nicht gestürzt oder sonstiges.Ich kann eigentlich ganz normal gehen. Beim hin hocken merke ich es dann schon wieder. Wenn ich Druck versuche merke ich es auch. Anwinkeln kann ich es bis zu einem bestimmten Bereich und merke dann das es langsam blockiert.Vor Wochen ist es nun mal angeschwollen. Behaupte einfach so. Allerdings ging die Schwellung zurück nach etwa 2 Tagen. Ich habe alles versucht die Symptome zu lindern. Gekühlt, mit Wärme mit Schmerzmittel (Voltaren, Kytta usw usw usw......)Vielleicht hatte jemand Tipps für mich und dafür danke ich.

Ahso geröntgt wurde es ist nichts gebrochen oder dergleichen

...zur Frage

Knochen abgesplittert - kann ich noch Ski fahren?

Hallo Community,

vorgestern habe ich mich beim Volleyball verletzt. Der Finger tat weh und ich konnte ihn kaum bewegen, bin allerdings nicht zum Arzt gegangen, da ich keine Zeit hatte. Gestern ist die untere Fingerseite blau angelaufen und der Finger ist extremst angeschwollen. Da ich im Verdacht stand, einen Kapselriss zu haben, bin ich los zum Arzt. Dort wurde ich sofort zum Röntgen geschickt und danach wurde festgestellt, dass ein Stücken Knochen am Gelenk abgesplittert ist. Nun muss ich eine thermoplastische Schiene tragen, für vorerst drei Wochen. In einer Woche muss ich ins Krankenhaus zur Kontrolle. Aber ich fahre in genau 4 Wochen auf Klassenfahrt in Skiurlaub. Darf ich überhaupt Ski fahren? Kann es sein, dass ich die Schiene doch noch länger tragen muss?

Liebe Grüße, Hasenmama.

...zur Frage

Hand [Kleiner Finger] Gebrochen oder geprellt/verstaucht?

Hallo Liebe Leute,

Ich war gestern unterwegs und mich hat so ein typ geschlagen, als ich mich dann leider gottes verzogen habe war ich so verdammt aggressiv das ich gegen eine wand geschlagen habe. Danach hab ich gemerkt das mein kleiner Finger Extrem weh tut und bewegen ging dann auch nicht. Ich habe dann sogar gezittert aber nur an diesen einem finger obwohl ich ihn nichtmehr bewegen konnte.. Naja wie dem auch sei heute hab ich immernoch schmerzen und kann den finger aber wieder Bewegen, nach jeder einzelnen bewegung schmerzt es nicht so doll als wenn es verstaucht ist. Meine frage ist, ist der finger gebrochen oder wie? An der hand ist nichts zu erkennen.. kein blauen fleck keine rötung nichts. aber es tut weh..

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Schnellender Finger

Vielleicht kennt einer das Syndrom "schnellender Finger". Auf jeden Fall habe ich das nicht wie normal sondern wenn ich meinen Finger gestreckt habe lässt er sich nur schwer knicken und schnellt dann schmerzend in den geknickten Zustand.

Ist das ein schnellender Finger oder gibt es dafür einen anderen Ausdruck? Kann man das beheben?

...zur Frage

Fingereingeklemmt?

Ich habe mir heute auf Arbeit unter einem Pressbalken meinen Finger eingeklemmt. Er ist nicht angeschwollen oder blau, allerdings habe ich Schmerzen beim bewegen des oberen Gliedes und es schmerzt, wenn ich von der Seite drücke oder von oben schon bei leichtem Druck. Sollte ich damit zum Arzt gehen oder was glaubt ihr was das sein könnte? Mfg Nero6696

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?