Fieber und Cetirizin?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für Neurodermitis empfehle ich Dir unbedingt das supergute Buch von Sophie Ruth Knaak "Neurodermitis". Lies es, Du wirst lauter Aha-Erlebnisse haben! Ihr Sohn (28) war mit dickem Ausschlag bei drei Ärzten, keiner konnte helfen, da haben sie sich auf die Suche nach einer THerapie gemacht und gefunden. Sie schildert in diesem Buch Fortschritte und Rückschläge. Etliche Bekannte wurden dadurch geheilt.

Bis Du das gelesen hast, nimm schonmal B-Vitamine, das hier ist gut: https://www.lifeextensioneurope.com/bioactive-complete-b-complex-60-vegetarian-capsules, es enthält viele hautrelevante B-Vitamine. Zusätzlich solltest Du Magnesium nehmen https://www.amazon.de/Monatsvorrat-Magnesiumstearat-Kr%C3%A4uterhandel-Sankt-Anton/dp/B01JSCKZW8/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1489081472&sr=8-1-fkmr0&keywords=st+anton+magnesium, damit die B-Vitamine aktiviert werden.

Verzichte auf Milchprodukte, rohes Hühnereiweiß, erst mal auch auf alle Säuren (Obst, Kaffee, Alkohol → die bringen den Darm durcheinander) und Zucker / Mehl (die klauen Dir das B1). Wenn Deine Darmflora richtig gestört ist, nimm https://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/darmflora-plus-select-80-st-dr.-wolz-zell-gmbh-pzn-6798312.html zum Aufbau einer gesunden Darmflora, die dann auch wieder die B-Vitamine richtig verwerten kann.

Trinke viel Wasser aus der Leitung, das tut auch Deinem Fieber gut.

Ich bin zwar kein Arzt; aber ich wüsste keinen Grund, weshalb man C. bei Fieber nicht nehmen sollte. Schau sicherheitshalber in den Beipackzettel.

Was möchtest Du wissen?