Fieber-Keine Grippesymptome

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Akka2323,

vermutlich handelt es sich hier um keine echte Grippe im Sinne einer Influenza - sondern um einen fieberhaften bzw. grippalen Infekt:

Dieser wird von diversen Viren ausgelöst und kann sehr unterschiedliche Symptome auslösen - unter anderem auch die deinen.

Im allgemeinen verläuft er wesentlich komplikationsärmer als die "echte" Grippe und ist meist durch allgemeine Maßnahmen wie genügend Flüssigkeitszufuhr sowie symptomlindernde Maßnahmen recht gut beherrschbar.

Liebe Grüße, Alois

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Akka2323
06.02.2015, 17:30

Ich war heute bei der Ärztin, die war nicht sehr beeindruckt, hat mir nichts verschrieben, mein Hals sei etwas gerötet, ich merke aber nichts. Sonst konnte sie nichts finden. Das Fieber hat sich heute in erhöhte Temperatur gewandelt, bisher 37,5 Grad. Ich schwitze etwas und habe ein dumpfes Gefühl im Kopf. Ich bleibe weiter im Bett und lese Krimis. Da ich seit Jahren und Jahrzehnten weder erkältet war noch eine Grippe hatte, bin ich jetzt anscheinend mal dran. Nun denn, wenn es schlimmer nicht wird. Krimis habe ich noch genug.

0

Es muss keine handelsübliche Grippe sein, wenn man Fieber hat. Nimm es, wie es ist. Es geht wieder vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StephanZehnt
06.02.2015, 20:02

Schmunzel ..handelsübliche.G....

0

Was möchtest Du wissen?