Frage von renesky123, 9

Fieber + Starke Halsschmerzen nur einen Tag?

Hallo erstmals,

vor 3 Tage Abends wurde mir auf einmal richtig warm und ich hab Kopfschmerzen bekommen. Den Tag darauf war das gleiche und ich wachte in Schweiß gebadet auf. Dazu hat sich mein Hals von innen wie aufgeschnitten angefühlt. Das ganze legte sich den Tag darauf wieder und nach erneuten schlafen war es (auf heute) so gut wie weg (wenn überhaupt) minimales Fieber und nur noch leichte Beschwerden beim Schlucken. Jetzt kommt aber das was mir sorgen macht: Ich hatte Teilweise Schleim mit leichten Blut innen drinnen (also kein Bluthusten). Also im Anteil (Blut 20/80 Schleim) ca.. Die Frage die ich jetzt habe kann das auch was schlimmeres sein, bzw ein Anzeichen auf eine Krankheit etc. ?

Ich habe schon ein Termin beim HNO, aber sollte ich noch einen Bluttest etc., auf irgendetwas anderes machen? Ich bin einfach ein nachdenklicher Mensch der sich durch Google durchwühlt und sich kirre macht :/ .

Danke schon mal im Vorraus :)

Antwort
von Sportacus, 4

Das wird `ne normale Erkältung sein. Hatte ich auch schon, etwas Blut im Schleim. Wenn du ein paar Tage ausruhst und Tee trinkst, wird sich das wieder geben.

Aber wenn du dich selbst so kirre machst, geh zum Arzt und die Diagnose wird dich vermutlich beruhigen. Danach hör auf zu googeln - und werd einfach gesund.

Antwort
von WosIsLos, 6

Viel Tee trinken und bei Grippalem Infekt weniger googeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community