feuerrote Lippen, blasses Gesicht, rote Backen, kein Fieber

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht bekommt deine Tochter neben den Schnupfen noch Scharlach oder eine andere Kinderkrankheit. An deiner Stelle würde ich mit der Kleinen zum Arzt gehen..

Aphten auf der Zunge + Entzündung im Gesicht

Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich Aphten. Zur Vorgeschichte, mir fehlt ein Zahn der gezogen wurde und die weißheitszähne müssen raus weil sie zum teil beschädigt sind oder stören. Ich habe diese Woche erst neben der Nase eine starke entzündung bekommen (Atherom oder Zyste). Die Stelle ist bis heute noch leicht geschwollen und verhärtet. Am Donnerstag bekam ich fieber und Halsschmerzen. Dann am Freitag kam noch Muskelschmerzen und Gliederschmerzen dazu. Nun fing Samstag Morgen an meine Zunge zu brennen und gegen Mittag sah ich dann an den außen seiten meiner zungejeweils eine offene Stelle, die ich als Aphte deute, es ist eine kraterförmige öffnung, rand leicht geschwollen und weißlich (0,3-0,5cm Durchmesser). Zusätzlich hat meine zunge einen leicht weiß-gelben Belag.

Weiß jemand ob das Aphten sind?

Wie kann ich das brennen lindern?

Steht das in zusammenhang mit den Zähnen?

Habe ich zusätzlich Grippalen Infekt oder kommt das alles von den Zähnen?

Entzündung im Gesicht von den Zähnen?

Sorry, das Foto bekomme ich nicht besser hin. Vielen Dank schon einmal Voraus für eure Mühe!

...zur Frage

Blässe - warum?

Warum bin ich immer so blass im Gesicht? Ich ernähre mich gesund. Esse viele Viatmine und treibe auch hin und wieder Sport, trotzdem bin ich immer sehr blass und habe ganz selten mal rote Backen. Woher kommt das?

...zur Frage

Hat mein Freund die Windpocken?!

Mein Freund, also ein Freund, sitzt in der Schule neben mir. Wir sind 10.Klasse Gymnasium. Ein Alter in dem wir eigentlich schon längst die Windpocken gehabt haben sollten. Seit Montag hat er Kreisrunde rote Flecken im Gesicht (Backen und Kinn), Hals und Armen. Ich habe ihn gefragt ob er die Windpocken hat, da ich nicht auch damit angesteckt werden möchte. Er meinte es wäre ein Ausschlag, er wäre aber auch noch nicht beim Arzt gewesen. OK Windpocken sind NORMAL kleine rote Blässchen. Als ich aber mit 7 Jahren den Mist hatte, waren es bei mir auch genau diese Flecken. Er meinte aber auch er hätte sie schon gehabt und dann tritt ja normal nur Gürtelorose (oder wie das geschrieben wird) auf. Aber kann es sein, dass er Windpocken hat, wenn nein was ist es dann....Und soll ich ihn nochmal drauf ansprechen, da er auch meint es juckt total. Ich kann mir das bei dem Prüfungsstress echt nicht erlauben krank zu werden

...zur Frage

Juckender brennender Hautausschlag?

Hallo, liebe Community,

schon mal im Voraus Danke für eure Hilfe! Ich lag die letzten 2 Wochen krank im Bett, auf Grund von hohem Fieber, Erkältung usw... ich ging da jetzt mal von einer starken Grippe aus, war allerdings trotzdem mal beim Arzt um alles durchzuchecken. Da wurden dann hohe Entzündungswerte im Blut festgestellt und mir wurden Antibiotika verschrieben, die ich dann auch nahm. So viel zur Vorgeschichte, ich weiß leider nicht, ob mein jetziges Problem damit etwas zu tun hat, wollte es aber nicht ausschließen.

So nun zu meinem Problem. Ich habe es gerade geschafft halbwegs die Grippe loszuwerden, dann hat vor so 2 tagen meine Haut, vorallem an den Fußsohlen, Handflächen und Handgelenken, angefangen zu jucken. Das war ja erstmal nicht so schlimm und ich hab mir nicht so viel dabei gedacht. Allerdings wurde es heute Abend sehr schlimm und fast unerträglich. Habe überall am Körper juckende, rote Punkte entdeckt, vor allem an Füßen, Händen, Bauch, Oberarmen und Wade. Zudem habe ich auch ein sehr rotes, heißes Gesicht ( kein Fieber ), welches auch zu jucken beginnt, und auch schmerzende juckende heiße Ohren.. Ist wirklich alles kaum zu ertragen und fängt nun auch zu brennen an.

Weiß irgendwer, was das sein könnte und was ich dagegen tun kann?

Lg

...zur Frage

Wenn ich mich aufrege, bekomme ich rote, juckende Pusteln im Gesicht, wie vermeide ich das?

Hallo Community. Wie oben bereits erwähnt, plagt mich dieses Problem schon einige Jahre. Jedes mal, wenn ich nervös, aufgeregt, emotional bewegt bin, fängt es an, dann bekomme ich plötzlich rot/weiße tierisch juckende Pusteln, vorallem am Kinn und an den Backen.. Sie sehen aus wie Schnarkenstiche oder Brennesselpusteln. Zum Einen sieht es doof aus und zum anderen ist mir das Gekratze unangenehm. Vielleicht kennt das ja sogar jmd hier.. Meine Familie glaubt mir das nämlich nicht, bzw sie lachen immer, wenn ich wieder aussehe, wie ein Streuselkuchen. Kann man da etwas vorbeugend tun oder was kann ich verwenden, damit es schnell zurückgeht? Im Normalfall bleiben die Pusteln etwa 1h. Wäre toll, wenn jmd hier wüsste, was ich meine, denn es nervt extrem^^ Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?