Fettlappen nach abnehmen?

3 Antworten

Es kommt darauf an wie jing oder alt du bist.

Du solltest jetzt nicht mehr zunehmen und mit dem Abnehmen langsam machen, dabei Sport treiben, an Besten Bauch, Beine Po Gymnastik, dann kann es sein, das du Glück hast und es nicht so schlimm wird.

Abnehmen solltest du nicht mehr als 500 - 1000 gr. in der Woche.

Das kann sein. wenn du dich entschließt abzunehmen, solltest du auf jeden Fall Sport dabei treiben. Ich denke, dann hast du gute Chancen, dass deine Haut sich dabei auch strafft!

Hallo qwertz,

Zunächst einmal finde ich deine Überlegung, das Übergewicht zu reduzieren, absolut positiv. Das bring dermaßen viele gesundheitliche Verbesserungen mit sich, dass die Überlegung, ob sich eventuell eine sogenannte "Fettschürze" bilden könnte, eigentlich zweitrangig ist. Ob sich eine solche bei dir bildet, hat mit deinem Alter, deiner Größe, deinem Bindegewebe zu tun. Ich schicke dir hier einen Link, den ich sehr informativ finde. Denn eine solche Fettschürze besteht nicht nur aus dem Fett, das könnte man ja abbauen, sondern auch aus zu groß gewordener Haut. Weil meistens gleich danach die Frage im Raum steht, ob man, falls eine solche Schürze zurückbleiben sollte, diese operieren lassen kann, auftaucht, schicke ich dir die Antwort auch gleich dazu.

Auf jeden Fall wirst du durch das Abnahmen auf einen guten Body-Maß-Index sehr viele Vorteile haben. Es ist ein fantastisches Gefühl, wieder schlank zu sein - und dann kann man eventuell zu viel gewordene Haut auch ganz gut wegkaschieren. Ich wünsche dir viel Erfolg!

"Fettschürze wegtrainieren?

Die Fettschürze ist ein Hautlappen. Dass die Haut zuviel ist, liegt an der starken Reduktion des Bauchumfanges. Bauchfett lagert sich im Allgemeinen sowohl unter als auch über der Bauchdecke, also den Bauchmuskeln an. Durch die Reduktion des Fettes im Bauchraum, des Abdominalfettes oder Viszeralfettes, wird nicht nur die Haut, sondern auch das Muskelkorsett um den Bauchraum zu groß. Hier können Muskeltraining und Gymnastik helfen. Wenn also nach der Gewichtsabnahme zwar ein gesundes Gewicht, aber trotzdem ein unschöner Bauch vorhanden ist, kann man mit zielgerichtetem Training eine deutliche Verbesserung dieses Zustandes erreichen.

Überschüssige Haut lässt sich dagegen durch Training nicht beeinflussen. Allerdings ist es oft so, dass nach einer starken Gewichtsreduktion nicht nur das Körperfett, sondern auch die Muskulatur stark reduziert ist. Training kann also in jedem Fall gut für das Allgemeinbefinden sein.

Operation oder nicht?

Oft ist es so, dass sich die Hautfalte nicht von alleine zurückbildet. Oder dass auch nach längerer Zeit immer noch eine zwar verkleinerte, aber noch deutlich störende Falte oder Fettschürze vorhanden ist. So etwas kann operiert werden. Oft ist es sinnvoll, so etwas zu operieren. Allerdings muss man abwägen.

Zunächst sollte man sicherstellen, dass man sein neues Gewicht halten kann. Die Entscheidung über eine Operation sollte also nicht vor Ablauf eines Jahres nach beendeter Gewichtsreduktion erfolgen. Denn in diesem Jahr kann viel passieren. Zum einen kann man Glück haben und die Haut strafft sich von alleine nochmal. Oder sie strafft sich zumindest soweit, dass man im Vergleich das Operationsrisiko als zu groß einschätzen wird.

Zum anderen ist es leider so, dass zumindest statistisch betrachtet die meisten wieder zunehmen. Auch wenn sich natürlich alle wirklich und ernstgemeint vornehmen, dass ihnen das nicht passieren wird. So passiert es doch immer wieder. Ohne dass man etwas dafür kann. Und nach der Operation sollte man definitiv nicht mehr zunehmen, weil das ein deutlich erhöhtes Risiko für Komplikationen mit sich bringt. Nach einem Jahr kann man sich relativ sicher sein, dass man die Umstellung geschafft hat, auch wenn es natürlich keine Garantien gibt. Und wahrscheinlich hat der Hautlappen sich dann zu seinen endgültigen Dimensionen entschlossen, was die Entscheidung, ob die Operation notwendig ist oder nicht, auf eine objektivere Basis stellt.

Wenn man sich zur Operation entschlossen hat, kommen eine Menge Fragen auf einen zu."

Das stammt aus diesem Link: http://www.die-abnehmschule.de/abnehmen-themen/fettschuerze-nach-abnahme.html

Was möchtest Du wissen?