Fettabsaugung: Welche Risiken sind zu beachten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, also ich habe eine Liposuktion machen lassen...ist aber schon ne weile her:-) Dieser Eingriff an sich ist schon eher heavy...wie man auch auf Videos sehen kann...habe lange überlegt ob ich mir das antue und mich letztendlich doch dafür entschieden:-)

Den Eingriff habe ich bei bekannten Schönheitschirurgen in Salzburg machen lassen - http://www.dashausderschoenheit.at/schoenheitsoperationen/fettabsaugung-liposuktion/ - da auf der Seite findest du auch noch die wichtigsten Infos zur OP, bzw. die Risiken die auftreten können. Ich war mir der Risiken bewusst und mir war der Nutzen wichtiger! Bevor ich aber den Eingriff machen lies, habe ich meinen Lebenswandel angepasst... Also angefangen bewusst und gesund zu essen und Sport zu treiben - regelmäßig:-) Ohne diese Umstellung wäre eine Fettabsaugung auch eher verschwendetes Geld gewesen, da sich der alte Körper bald zurück meldet...

Ich hoffe das hilft dir irgendwie weiter...

Alles Gute!!!

In den Händen von ausgebildeten Fachärzten sind Komplikationen eher selten.

Dennoch gibt es gewisse Risiken, die Sie beachten sollten. Beispielsweise kann es zu Unebenheiten und einem Herabhängen der Haut nach der Operation kommen. Diese Asymmetrien lassen sich in der Regel durch einen weiteren Eingriff korrigieren.

Berührungsirritationen aufgrund eines durchtrennten Nervs können in seltenen Fällen ebenfalls entstehen.

Die Farbe der Haut (Pigmentation) kann sich verändern und es können Schwellungen und Blutungen (Hämatome) auftreten, die in der Regel aber nach einigen Wochen bis Monaten wieder zurückgehen.

Bei der Entfernung von größeren Mengen von Fettgewebe kann ein vermehrter Verlust von Gewebeflüssigkeit oder Blut auftreten, der durch die Gabe von Infusionen oder Blutkonserven ausgeglichen werden kann.

Eine weitere mögliche Komplikation ist die Entzündung der entstandenen Narben, was zu einer unebenen Kontur führen kann. Sollten diese nicht nach einigen Monaten verschwinden oder sich zurückbilden, so kann ein weiterer kleinerer operativer Eingriff durchgeführt werden. Über diese und sonstige Risiken sowie über Ihre persönliche Risikosituation sollte Ihr Arzt Sie in einem persönlichen Gespräch aufklären.

http://www.flymedic.de/plastische-chirurgie/fettabsaugung-fettabsaugen/fettabsaugung-risiko

Schönheits-OP’s sind immer mit Risiken und Nebenwirkungen verbunden. Wie bei jeder Operation kann es zu Narkose-Komplikationen, Schmerzen, Blutungen und Infektionen kommen. Mehr hier: w w w.abnehmen.net/diaeten/diaet-kategorien/abnehmen-mit-therapie-/-kur/fettabsaugung-liposuktion

Hallo Suncream,

ich habe vor 1 1/2 Jahren eine Fettabsaugung durchführen lassen und habe hier meine eigenen Erfahrungen vor und nach der Operation ausführlich beschrieben:

http://mein-erfahrungsbericht.de/fettabsaugung/

Da findest Du auch viele allgemeine Informationen zum Thema Fettabsaugung, z.B. auch zu den Risiken und zu vielen anderen Fragen.

Es würde mich freuen, wenn die Seite Dir bei der Beantwortung Deiner Fragen noch etwas helfen kann.

Viele Grüße Zahnfee

Nicht erwähnt wurde bisher die Gefahr von Embolien oder Thrombosen nach einer Liposuktion. Bei Thrombosen oder Embolien bilden sich Blutgerinsel, die durch den Körper wandern können, z.B. in die Lungen oder ins Gehirn. Dies kann im Extremfall zum Tod führen. Besonders gefährdet ist man wenn die Fettabsaugung unter Vollnarkose durchgeführt wird, da es zu einer Lähmung der Gefäßmuskulatur kommt und diese somit leichter verstopft werden können. Auch fördert die narkosebedingte Bettlägrigkeit Thrombosen oder Embolien. Übergewicht kann dieses Risiko auch noch um ein vielfaches begünstigen. Bitte unbedingt mit dem Arzt über dieses Risiko sprechen.

Was möchtest Du wissen?