fett plötzlich an anderen stellen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da wo du die Muskeln trainiert hast, da verschwindet das Fett. Und die Kalorien, die du zuviel aufnimmst, lagern sich dann eben woanders ab. Versuch ein wenig, Kohlenhydrate einzusparen. Ich weiß, als Sportler soll man mehr Kohlenhydrate zu sich nehmen, aber das gilt eher für Profisportler. Unsereins darf ruhig daran sparen.

Du hast Muskeln aufgebaut und die verbrennen Fett. Versuche auch Rücken- und Bauchmuskeln zu stärken.

Bauch wird dicker ohne Gewichtszunahme?

Bauch wird dicker ohne Gewichtszunahme? Habe jetzt in ungefär einem 3/4 Jahr 16 kg abgenommen und wiege nun mit 1.51 cm 50 kg. Vor einem halben Jahr habe ich auch mit dem Sport angefangen (meist einmal wöchentlich intensiv Kampfsport, manchmal sogar zweimal) und bin eigentlich recht zufrieden mit meinem Körper gewesen. Klar, geht da noch was, aber ich habe mich besser gefühlt, als noch damals. 

Nun habe ich seit ungefähr einem Monat überhaupt keinen Sport gemacht (aufgrund einer Krankheit und ein paar ungünstigen Terminen). Wenn da nicht nur das schlechte Gewissen wäre, welches mich halb wahnsinnig macht. Aber zudem habe ich auch noch das Gefühl, dass mein Bauchumfang, sowie der meiner Oberschenkel wieder verdoppelt hat. Ich fühle mich so schlecht wie noch nie, obwohl ich nicht mehr esse, als sonst auch. Nur der Sport blieb aus, was ich so ziemlich bereue. Und obwohl ich nichts an Gewicht zugenommen habe, bin ich mir sicher, dass ich mir diesen immer weiter wachsenden Bauch nicht einbilde qwq 

Gibt es vielleicht eine plausible Erklärung dafür? Ist es wirklich so schlimm, dass ich den Sport jetzt ganze 4 Wochen komplett vernachlässigt habe? Und sind 45 kg (mein eigentliches Ziel) zu wenig für diese Größe oder genau perfekt?

...zur Frage

Woher können die Ödeme kommen?

Hallo,

ich habe seit letztem August zunehmend stärker werdende Ödeme in den Unterschenkeln, um die Augen, neuerdings sind auch meine Arme dicker und (was mich besonders nervt) mein Bauch wird dicker. Ich hab ca. 10 kg zugenommen und das auch ziemlich schnell. 6kg in einer Woche, dann ein paar Monate nichts, dann plötzlich nochmal 4/5kg innerhalb einer Woche. Mittlerweile strengt mich das alles sehr an. Ich bin körperlich deutlich weniger belastbar als vorher, bin oft sehr müde.

Beim Arzt wurde bisher folgendes Untersucht: - Blutwerte: alle OK, auch Nierenwerte und Schilddrüsenwerte - Blutdruck ist etwas erhöht

Ich bekam nun einen Monat lang ein Diuretikum, mit welchem ich ca. 3 kg verlor. Als die Packung leer war, nahm ich innerhalb weniger Tage erneut um 5 kg zu. Nun bekomme ich 2 verschiedene Diuretika und soll 14 Tage lang testen. Außerdem meinte mein Hausarzt, er würde nochmals die Schilddrüsenwerte prüfen, wenn da nix ist, soll ich in die Klinik zur weiteren Diagnostik.

Ich frage mich, was noch alles hinter den Ödemen stecken könnte. Hat jemand Erfahrung mit sowas? Mir macht das mittlerweile wirklich Sorgen, weil ich mich auch zunehmend schlechter fühle.

Ich bin 25 Jahre alt, weiblich, hatte vor 3 Jahren eine Präeklampsie in der Schwangerschaft. Ich nehme seit ca. 1,5 Jahren Citalopram 20mg. Die Ödeme gehen über nacht nicht weg. Sie sind morgens genauso da wie abends.

...zur Frage

Hilfe ich esse und esse aber werd nicht satt und mein bauch wird dicker ?

Hallo,

also seid paar tagen esse und esse ich und werde nicht satt und wenn ich satt werde dann habe ich später wieder hunger mein bauch der wird auch dicker habe jetzt in 2 oder 3 tagen 4 Kg zugenomm und weiss nicht warum...eigentlich sollte ich meine periode am 4 .12 bekomm aber da kamen die nicht hatte auch diese anzeichen für die periode weil kurtz bevor ich meine periode bekomme fangen an meine brüste zu schmertzen aber die tun immer noch weh und sind heiss und meine mens kommt auch nicht....hoffe Ihr könnt mir weiter helfen :-(((

Lg.

...zur Frage

Ich habe eine Eierstockzyste und seit einiger Zeit schlimme Bauchschmerzen und -krämpfe. Sind das Komplikationen und was soll ich tun?

Hallo Ich bin weiblich und 16 Jahre. Bei mir wurde vor Ca.3-4 Monaten eine eierstockzyste diagnostiziert. Seit den letzen zwei Monat habe ich sehr oft sehr starke Unterleibs Krämpfe und bekomme sofort Durchfall. Die Schmerzen sind eigentlich kaum auszuhalten. Nachdem ich dann eine buscopan plus genommen habe geht es meistens wieder. Vor drei Tagen war es dann so das ich plötzlich ein stechen in der Kompleten linken bauchhälfte bekam die auch ins Unterleib zog. Plötzlich wurde mir unglaublich heiß und es fing richtig schlimm an im Unterleib weh zu tun, vor schmerzen wurde mir einfach richtig schlecht. Ich wollte zum Klo gehen und sah sogar Sternchen und mir wurde schwindelig, naja dann war ich auf Klo und dann ging es wieder. Gestern war es wieder so gewesen ich habe wieder richtige Krämpfe bekommen und lag zusammen gekräuselt auf der Couch mir wurde vor schmerzen wieder schlecht. Ich ging auf Klo hatte mal wieder Durchfall und nahm eine buscopan plus aber die Schmerzen gingen nicht ganz weg im Gegensatz zu den anderen malen. Ich habe einfach ein ganz komisches Gefühl im Bauch und zwischendurch tut es Dann im Unterleib weh. Wenn ich mich hinsetze sticht es an den Eierstöcken. Ich muss noch dazu sagen, das ich die letzten Monate of starkes zucken im Unterleib hatte, also es war richtig am vibrieren und pochen. Ich glaube das hat wieder mit meiner eierstockzyste zu tun. Heute ist es so das ich hin und wieder schmerzen habe und manchmal sticht es dann wieder. Ich habe gerade meinen Bauch abgetastet und er ist hart (aber nicht ganz steinhart) und an manchen stellen tut es weh. Ich habe ein ganz komisches Gefühl also ich fühle mich ganz komisch. Meine Mutter wollte des Öfteren mit mir zum Arzt aber wir schafften es einfach nicht. Ich würde auch alleine gehen aber der Arzt ist etwas weiter weg. So Langanhaltend trotz Tablette war es noch nie, deswegen mache ich mir sorgen. Ich habe in 3-4 Monaten Vllt 2-3 Tabletten von den buscopan genommen und sonst nichts.

Ich habe langsam Angst das es Komplikationen mit meiner Zyste gibt! Ich fühle mich einfach nur noch komisch und schlapp als würde ich jedenmoment weg fallen, ab und zu kommt dann immer wieder ein stechen im Bauch. Mein Bauch sieht dicker aus als sonst und er ist auch härter als sonst! Was soll ich machen, denn meine Mutter lässt mich nicht zum Arzt und alleine geht es nicht weil ich dort nicht hinkomme. Soviel ich es auch versuche sie sagt nein und dann ist es mein eigenes Pech!

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?