Fetisch oder nur eine Vorlliebe - bin ich gestört ?

3 Antworten

Also erstmal: Selbst wenn es ein Fetisch wäre (was es in deinem Fall nicht ist), wärst du deshalb trotzdem nicht "gestört".

Ein Fetisch bezieht sich auf einen bestimmten Gegenstand. Wenn du z.B. auf Gummistiefel stehst, erregt dich der Anblick der Stiefel. Egal, ob sie von einer hübschen Frau getragen werden, oder ob sie einfach im Schuhschrank stehen...

Wenn dir Frauen mit Sommersprossen gefallen, ist das eine Vorliebe. Genau wie manche Menschen auf dunkle oder blonde Haare, auf große oder kleine Nasen usw. abfahren...

Die Frage ist: hattest Du so viele sommersprossige Mädels, weil Du drauf stehst, oder regt sich bei Dir nur was, wenn die Dame Sommersprossen hat? ;o)

Bei ersterem handelt es sich schlicht um eine Vorliebe, bei letzterem gerätst Du in Fetisch-Verdacht.

Lies doch einfach mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Sexueller_Fetischismus

ob und was auf Dich zutrifft. Dann kannst Du Dir auch die Frage "gestört oder nicht" selbst beantworten. In diesem Laienforum kannst Du keine Diagnose erwarten...

Ob du gestört bist oder nicht, kann dir hier nun wirklich keiner beantworten, das must du mit dir selbst ausmachen. Wenn dich deine Vorliebe sehr im Alltag einschränkt, könntest du mal über profesionelle Hilfe nachdenken.

Was möchtest Du wissen?