Feste Zahnspange im Alter- noch immer effektiv

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Alter spielt weniger eine Rolle, als vielmehr der Zustand des sogenannten Zahnhalteapparates. Das sind Fasern, Blutgefässe, Nerven und Knochen, die die Zahnwurzeln umgeben. Diese müssen gut reagieren, sonst findet keine Zahnbewegung statt.

Aber auch wenn es dort vielleicht Abnutzung gibt, ist eine Behandlung dennoch in vollem Umfang oft möglich. Nach der zwingenden Voruntersuchung des Zahnhalteapparates ist es dann jedoch wichtig die optimale Apparatur auszusuchen, da diese für die Zahnbewegung Kräfte auf die Zähne übertragen.

Zuviel schadet und tut weh, zuwenig führt zu keinem Resultat: Kieferorthopäden verschreiben (meist) keine Tabletten, sondern Kräfte.

Es muss übrigens nicht immer eine feste Zahnspange "..." sein, in vielen Fällen funktionieren auch Aligner. Das Stabilisieren und Halten hinterher gehört natürlich dazu, egal ob jung oder älter. Auch hier sind Dauer und Art eher von den Faktoren genetische Veranlagung und Umfang der Behandlung abhängig, als vom Alter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gesfsupport3 19.09.2011, 19:37

Liebe/r ZahnspangenDe,

Fragen und Antworten dürfen auf gesundheitsfrage.net nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy

Herzliche Grüße,

Klaus vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Also ich kenne viele Leute, die noch eine Behandlung im Erwachsenenalter gemacht haben und wo die Ergebnisse echt gut sind, ich würde mal nicht davon ausgehen, dass das schlechter funktioniert. Im Wachstum ist vielleicht noch mehr zu erreichen, da gebe ich dir Recht, aber die Ergebnisse waren bisher, die ich gesehen habe, alle überzeugend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?