Ferritin-Wert. Wirklich kein Eisenmangel?

2 Antworten

Du kannst den eventuellen Eisenmangel mindern, indem du viel Vitamin C zu dir nimmst, esse dazu reichlich Obst, Vitamin C im Blut bindet Sauerstoff und dadurch wirst dein Eisenhaushalt wieder in Ordnung kommen.

Ich hatte das Problem in der Schwangerschaft, bekam Eisentabletten, die bei mir Verstopfung verursachten, daraufhin, habe ich vermehrt Obst gegessen, und siehe da nach kurzer Zeit hatte ich wieder genug Eisen im Blut.

Außerdem ist in vielem Gemüse Eisen.

hier ist mal ein Link zur Info: http://www.t-online.de/ratgeber/gesundheit/ernaehrung/id_47927400/eisenhaltige-lebensmittel-tipps-gegen-eisenmangel.html

Die Symptome die du hast,lassen wohl auf einen Mangel schliessen.Der Ferritinwert an unterster Grenze erhärtet für mich den Verdacht.Wie ist den dein HB Wert(Hämoglobin)?Du kannst dir selbst aus der Apotheke ein Eisenpräparat kaufen.Vorzugsweise das Ferro Sanol Duodenal.Das sind Hartkapseln,die erst im Dünndarm wirken und somit den Magen schonen und eventuell Verstopfungen vorbeugen können.Darüber hinaus frisches Obst und Gemüse essen.Vitamin C fördert noch zusätzlich die bessere Aufnahme des Eisens in den Körper.Kaffee,Tee und vor allem Milch können die Aufnahme aber hemmen.Also,wenn du die Kapsel eingenommen hast,mindestens 2 Stunden vergehen lassen,bevor du so etwas trinkst.

Was möchtest Du wissen?