Feine blau/ rote Fäden am Fußbereich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das sind quasi Krampfadern, aber nur in den winzigen oberflächlichen Venen der Haut.

Nach jedem Duschen, - und an den kommenden heissen Tagen auch mal zwischendurch -, mit kaltem Wasser sanft übergiesen. Strahl sanft dosieren, das Wasser muss wie ein Mantel ums Bein abfließen können. Den Wasserstrahl langsam von unten nach oben führen. Das ist sozusagen ein Gefäßtraining, das kann auch den richtigen fetten Krampfadern vorbeugen.

Möglichst keine Fußbodenheizung im Winter betreiben, sonst verstärken sich gerne mal die Krampfadern.

Beine möglichst oft hochlagern hilft beim Blutabfluss. 

Blutdruck kontrollieren lassen, der diastolische Wert darf nicht zu niedrig sein, der systolische nicht zu hoch.

Nieren in Ordnung? 

VG

Hallo danke vorerst für die kurzen Rückmeldungen - im Endeffekt hat sich herausgestellt, dass es einfach nur "Besenreißer" sind - also nichts besonderes. Ich hatte jedoch im gleichen Bereich extreme Fußschmerzen und hatte mir schon gedanken gemacht ob das wohl von diesen blau-roten-Äderchen kommt... Jetzt sind die schmerzen vorbei und die Spezialisten haben gemeint, dass ich mich in jungen Jahren keine Sorgen machen muss :-) Trotzdem danke euch für die Hinweise :-D

Was möchtest Du wissen?