fasten und möglichst nicht abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe mal 8 Tage gefastet-nur mit Wasser und ich habe extrem abgenommen :/ Gebracht hat es mir nichts, aber ich habe mich danach auch wieder schlecht ernährt .

Na - dann weißt Du doch bereits, dass das nichts bringt. Jahrelangen "Raubbau" (um @Alois zu zitieren) am Körper kriegst Du nicht mit "kurz mal fasten" in den Griff.

Aus den Nebelwolken Deiner vielen Fragen kristallisiert sich eine bestimmte Vorgehensweise immer wieder heraus:

"Mir geht's Sch..., also probiere ich mal ... aus, das soll ja Wunder wirken!"

Dabei verlierst Du gern das Augenmaß ("viel hilft viel"), wie sich auch jetzt bei Deinen geplanten 4 - 5 Litern Säften erneut zeigt.

Dem (fachmännischen) Rat von @Alois ist nicht viel hinzuzufügen. Interessant finde ich, dass er als Arzt Deine "Gesundheitsbestrebungen" kritisiert im Sinne einer Aufforderung, Deine Einstellung zu Dir selbst gründlich zu überdenken. Das ist zwar nichts anderes, als das, was Dir zahlreiche User hier seit Jahren "predigen", aber wir sind hier größtenteils Laien - uns musst Du nicht ernst nehmen (und tust Du ja auch nicht).

Ein ärztlicher Rat wie der von @Alois hier sollte Dich jedoch nachdenklich machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von register
17.11.2015, 08:45

Das mit den 4-5 Litern will ich nur machen um auf eine möglichst hohe Kalorien Zahl zu kommen und nicht weil ich denke das viel viel hilft ^^

Ich weiß nicht was ich mit dem Rat anfangen soll. Bevor die ganzen Symptome so überhand genommen haben, habe ich ganz normal gelebt. Hat es mich vor Krankheit bewahrt? Nein. 

Ich denke mein Darm ist der Auslöser. Also muss ich was unternehmen und es nicht versuchen zu verdrängen.

0

Hallo register!

Fasten ohne abzunehmen wird nicht funktionieren, wie denn auch?
Du könntest aber auch wesentlich einfacher eine Besserung deines Zustandes erreichen. Täglich 4-5l frischen Saft auszupressen ist ja auch nicht gerade wenig Arbeit.

Ich weiß das du dich aufgrund deiner vielen Unverträglichkeiten und Allergien auch dementsprechend ernährst, eine wirkliche Verbesserung konntest du aber nicht feststellen.

Wie wäre es wenn du versuchen würdest wieder auf normale Essgewohnheiten umzusteigen? Damit meine ich das du einfach alles essen solltest, aber auch wirklich alles, glutenhaltige Lebensmittel, Milch usw. Was kann denn schon passieren? Mit deiner jetzigen Ernährung geht es dir doch auch nicht gut.
Deine Antriebsschwäche wird schon daher kommen, wie soll der Körper auch Leistung bringen wenn ihm nichts zugeführt wird?

Ich wünsche dir das du es irgendwie schaffst aus deinem starren Korsett auszubrechen, ständig nur Verzicht, dieses nicht und jenes nicht, stattdessen Nahrungsergänzungsmittel, mich wundert es nicht das es dir so bescheiden geht.

Alles Gute!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von register
17.11.2015, 15:16

Die Phase mit dem alles essen hatte ich erst wieder. Keine gute Idee. :/ 

0

Ich kann dir von Fasten nur abraten. Nur wenn es vom Arzt wegen bestimmter Krankheiten verordnet wird und ärztlich es betreut wird, dann wäre dies für mich sinnvoll. Ich habe mal eine Fastenkur mitgemacht über 10 Tage. Eigentlich wollte ich auch nichts abnehmen, nur eine positive Wirkung spüren. Die einzige Wirkung, die ich gespürt habe, dass ich anschließend stetig zugenommen habe, weil mein Stoffwechsel im Keller war. Ich habe Jahre gebraucht, ihn wieder zu regulieren und so richtig habe ich es erst seit diesem Jahr geschafft. Für mich gilt, einmal und nie wieder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von register
17.11.2015, 10:35

Es hat also deinen Stoffwechsel verändert? Das hört sich für mich in meinem Fall traumhaft an 😄

Auf Veränderung hoffe ich schon ewig.

1

Hallo register,

der Gedanke, den Raubbau am eigenen Körper durch Entgiftung oder Entschlackung zu läutern ist zwar verlockend, aber leider blanker Unsinn:

Der Verdauungstrakt ist nämlich kein starres Rohr sondern besteht aus lebenden Zellen, die sich innerhalb von Wochen vollständig erneuern - Schlacken oder Gifte gibt es nicht, denn diese wurden mit den Zellen zusammen mit dem Schleim längst ausgeschieden.

Das einzige, was du dadurch entschlacken kannst, ist letztendlich dein Geldbeutel - oder der deiner Eltern.....

Mein Rat: Bemühe dich um eine gesündere Lebensweise mit vernünftiger Ernährung, ausreichend Bewegung sowie um eine positivere Grundeinstellung zu dir selbst - alles andere funktioniert letztendlich nicht wirklich, genauso wenig wie irgendwelche Nahrungsergänzungs- oder sonstige Mittel aus der Trickkiste.

Liebe Grüße, Alois

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von register
17.11.2015, 01:03

Aber wo kostet fasten Geld, außer das frische Obst und Gemüse, das ich entsafte?

Ich habe schon wirklich viel probiert, und ja - die Ernährung ist das wichtigste, aber ich habe zu allen möglichen Dingen die Heilung versprechen viel gelesen, und fasten kommt da ,auch laut Erfahrungsberichte, am besten weg. 

Schlacken hin oder her. Die darmschleimhaut kann angegriffen sein. Allgemein kann ein Ungleichgewicht im Darm herrschen, was Bakterien angeht, Parasiten usw.

0

Du musst nicht unbedingt eine Fastenkur durchziehen. Besorge dir aus der Apotheke oder einem Reformhaus einen Kraeutertee, am besten mit mehreren verschiedenen Kraeutern. Taeglich bereitest Du dir einige Tassen dieser Kraeutermischung und trinkst das Doppelte an Wasser, also z.B. drei Tassen Tee und sechs Tassen Wasser, selbstverstaendlich nicht auf einmal, sondern verteilt. Dies solltest Du allerdings mindestens 9 bis 12 Monate durchfuehren, je nachdem, wie stark Du verschlackt bist, auch laenger. Der Kraeutertee loest die Schlacken, und durch das Wasser werden sie ausgespuelt. Habe dadurch schon verblueffende Ergebnisse erzielt, auch bei denen, fuer die es keine Schlacken gibt, bzw. nicht an an Schlacken und Muell glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von register
17.11.2015, 12:26

Erzähl mal mehr über die Ergebnisse bitte :)

0
Kommentar von pferdezahn
17.11.2015, 13:18

Habe noch vergessen zu erwaehnen, dass es ratsam ist, waehrend dieser Kur ein Mineralstoff-Praeparat oder Basenpulver einzunehmen, damit die anfallenden Saeuren neutralisiert und problemlos ausgeschieden werden koennen.. Natron (Kaiser Natron) erfuellt diesen Zweck auch.

0

Was möchtest Du wissen?