fast tägliches nasenblut und schächegefühl ...leichte benommenheit

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eisenmangel kann tatsächlich Nasenblutungen hervorrufen. Allerdings ist das meines Wissens nach kein Grund für diese starken Blutdruckschwankungen. Da denke ich eher an hormonelle Ursachen (Schilddrüse vielleicht).

Ich würde dir daher einen Arztbesuch empfehlen. Schildere ihm diese Symptome, dann wird er sich mit dir zusammen auf Ursachensuche machen. Bei einem Bluttest kann man dann auch gleich feststellen, ob du wirklich einen Eisenmangel hast.

GeraldF 02.01.2014, 10:35

Andersrum: Nasenbluten kann einen Eisenmangel hervorrufen.

0

In der Tat ist es so das sich Eisenmangel häufig durch Nasenbluten zeigt. Ich könnte mir gut vorstellen, dass das auch bei dir wieder der Fall sein wird wenn du schon dazu neigst. Deswegen rate ich dir zum Arzt zu gehen der bei einer Blutabnahme den Eisenwert überprüfen sollte und entsprechend medikamentös behandelt.

Ohne eine Altersangabe, ist einen Ferndiagnose unmöglich.

Was möchtest Du wissen?