Fast jeden Tag Nudeln gesund?

6 Antworten

Ich habe in deinem Alter auch sehr gern Nudeln und Spagetti gegessen. Was anderes hat mir nicht geschmeckt. Es hat mir nicht geschadet.

Seit ich meine eigene Familie habe und mein Mann überhaupt kein Nudelfan war, habe ich dann kaum noch so gegessen nur ab und an mal oder im Urlaub. Heute koche ich zwar für meinen Enkel auch wieder Nudeln, weil er sie liebt, ich esse sie aber nicht mehr.

Iss Nudeln, wenn sie dir schmecken. Das ist immer besser, als gar nichts zu essen. Man kann sie ja auch mit Tomaten oder Gemüse kombinieren und damit sind sie nicht mehr so ungesund.

Für mich ist eigentlich gesund, was mir schmeckt und gut bekommt.

Da Du ja zunehmen willst, solltest Du die Hartweizengriesnudeln essen. Die haben einen sehr hohen Glyx und tragen so zur Gewichtszunahme bei. Auch wenn Du die einige Wochen lang isst, - statt Kartoffeln oder Reis -, wirst Du keinen Schaden nehmen, wenn sonst noch ausreichend Gemüse und Obst hinzukommt.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was an Nudeln das Problem ist, sind die Kohlehydrate. Eiernudeln sind zwar etwas besser, da die Kohlehydrate langsamer verarbeitet werden und auch Teilweise z.B. beim Diabetes nicht gerechnet werden. Normale Nudeln, darf ich nur 42 Gramm als Diabetiker essen. Eiernudeln fast eine normale Portion von 98 Gramm. Bevorzuge besser Vollkornnudeln. Darin sind auch die eigentlich wertlosen und doch so wichtigen Ballaststoffe vorhanden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich esse eigentlich nur Eiernudeln oder Vollkorn. Habe auch schon mal Spinatnudeln probiert!

1
@LiLuMalfoy

Grundsätzlich, Kartoffeln haben auch Kohlehydrate. Achte, wie du geschrieben hast, auf Eiernudeln oder Vollkornnudeln, da halten die Kohlehydrate länger an und werden langsamer abgebaut. Schnell wirkende Kohlehydrate bauen sich auch schnell ab. Langsame Kohlehydrate bauen sich langsam ab und sorgen für längere Sättigung. Nudeln ist ja nur eine Beilage zum Essen. Achte aber ansonsten ausgewogen zu essen. Du isst ja nicht täglich einen Hamburger. Er ist gesund und ausgewogen. Aber täglich eben nicht.

0
@kllaura

Sie will ja zunehmen! Da sind also die Hartweizengriesnudeln besser für geeignet. Gesünder sind natürlich die Eiernudeln wegen des geringeren Glyx.

2
@Winherby

Stimmt. Ich bin ein Egoist und denke an mich. Entschuldigung. Normale Nudeln sind wichtiger, stimmt. Eiernudeln oder Vollkornnudeln sind nur gut für eine längere Sättigung, also bei einer längeren Autofahrt zum Beispiel. Aber ansonsten, ich sehe keine Gefahr, andere essen täglich Kartoffeln. Solange man sich nicht ausschließlich damit ernährt.

2
@kllaura

Ich esse der Figur zuliebe seit einiger Zeit ausschließlich Dinkelvollkornnudeln.

Die haben spürbar weniger KH, die aber dafür mit all ihren Ballaststoffen und sie verfügen über mehr Eiweiß. Insgesamt somit ein deutl. niedrigerer Glyx. Geschmacklich kein Unterschied zu herkömmlichen Nudeln, kann mir vorstellen, dass die auch für Dich @Laura geeignet sind. LG

2

Was möchtest Du wissen?