Falsches Medikament eingenommen, starke Wirkung bemerkbar!

2 Antworten

Du wirst doch Deine Medikamente kennen... wenn Du Dir Deine Wochendosen selbst legst. Sonst geh an Deinen Medi-Vorrat und guck die Beipackzettel durch! Das beruhigt und lenkt ab. :o)

Denn: wahrscheinlich ist Dir nur vor Aufregung übel und Dir ist unwohl! Du wirst wohl kaum Medikamente zum Verwechseln daheim haben, die diese Nebenwirkung hervorrufen, oder? Das hättest Du dann nämlich schon längst gemerkt.

Also: beruhige Dich, nimm Deine (richtige!) Magentablette hinterher, leg Dich, wenn Du kannst, noch einen Moment aufs Sofa und entspann Dich! Dann wird es Dir bald besser gehen, und längerfristige Schäden sind ohnehin nicht zu befürchten.

Ein Tipp zum Schluss: kontrolliere anschließend Deine Medibox, ob Du die "falsche" Tablette nicht jeden Tag reingelegt hast. Wenn ja, hast Du wenigstens ein "Vergleichsstück" und kommst schneller drauf, was Du versehentlich genommen haben könntest.

Hallo GioiaM!

Evistie hat hier schon die richtigen Ratschläge gegeben. Sollten die Beschwerden aber dadurch nicht besser werden, dann würde ich doch einen Arztbesuch empfehlen - zur Sicherheit. Nehmen Sie dann aber bitte alle Medikamente mit, die sie aktuell brauchen (aber in den Original-Packungen + Beipackzettel!). Dann sind Sie auf der sicheren Seite!

Alles Gute wünscht walesca

Was möchtest Du wissen?