Falsche Diagnose - Arzt wechseln?

2 Antworten

Also ich an deiner Stelle würde auf jeden Fall die Meinung eines anderen Arztes einholen. Wenn du bisher zufrieden warst, würde ich nicht unbedingt wechseln, wobei da bestimmt eine Menge Gründe dafürsprechen.!Alles Gute!

Schwer zu sagen Ärzte können sich auch mal irren und wenn es rechzeitig bemerkt wurde und nichts schlimmeres passiert ist würde ich wohl bleiben. Arzt hat ja auch immer was mit wohlfühlen zu tun wenn es einem dort gefällt. Aber entscheiden kannst nur du das ist meist auch eher Situationsbedingt was nun genau da los war. Falsche Diagnose hatte mein Doc auch schon gestellt aber war ihm nicht Böse den selbst das Krankenhaus hat 3 Wochen gebaucht um rauszufinden was los ist

Chronische Darmbeschwerden durch Fructoseintoleranz?

Hallo zusammen Habe schon hier einige Fragen wegen meiner Darmprobeme gestellt und habe nun 2 Ergebnisse bekommen. Zum einen hat ein Atemtest ergeben das ich fructosemalabsorption habe und zum zweiten haben sich in meinen Stuhleiweißen erhöhte Entzündungswerte gezeigt. Da ich auch rheumatische Probleme habe hatte ich auch schon auf Morbus Crohn im Anfangsstadium gedacht wobei hier noch eine Darmspiegelung folgt. Denkt ihr das eine chronische Beschwerde im Darm durch eine solche Intoleranz ausgelöst werden kann falls ja würde mich das natürlich freuen aber mal schauen was passiert wenn ich Fructose vermeide.

Gruß

...zur Frage

Wie wird eigentlich die Diagnose Gehirntumor gestellt?

Hallo, mir ist oft schwindelig und ich habe ein Ohrgeräusch. Damit war ich beim Arzt gewesen und er hat gemeint, dass diese Symptome auf ein Hirntumor hinweist. Ich soll am Donnerstag noch einmal in die Praxis kommen und dann würde er mit mir die Untersuchungen besprechen. Jetzt möchte ich nicht ganz so uninformiert am Do in die Praxis gehen. Könnt ihr mir deshalb sagen, welche Untersuchungen sicher und zuverlässig einen Hirntumor entdecken?

...zur Frage

Falsche Diagnose

Hallo, mein Hausarzt schickte mich wegen Verdacht auf Karpaltunnelsyndrom zu einer Nervenmessung. Diese war negativ. Daraufhin wurde ich wegen einer leichten Vorwölbung eines Halswirbels behandelt. Meine Beschwerden in den Händen wurden immer schlimmer. Darauhin fuhr ich zu einem anderen Neurologen, der ganz klar Karpaltunnelsyndrom diagnostizierte. Die Messung wurde auch völlig anders durchgeführt. Meine rechte Hand wurde schon operiert, und ich spüre langsam Besserung. Nun bin ich natürlich ziehmlich sauer auf den ersten Arzt, weil ich fünf Wochen länger Schmerzen hatte und fünf Wochen länger krank geschrieben war. Jetzt überlege ich, ob ich diesen Arzt nicht noch einmal ansprechen sollte. Ich möchte ihn nicht verklagen oder so, aber wenn ich dran denke, dass er die Messung immer wieder falsch macht....

...zur Frage

Symptome der Leberzirrhose

Bei meinem Bruder wurde beim Hausarzt eine leichte Leberzirrhose diagnostiziert. Durch erhöhte Leberwerte (Blutbild) und einen Ultraschall ist die Diagnose gestellt worden. Gibt es Symptome, die beim Patienten mit Leberzirrhose auftreten oder kann diese Veränderung der Leber nur beim Arzt festgestellt werden?

...zur Frage

Starke Verspannung Rücken wegen rausgehüpftem Wirbel..

Hallo,

da ich seit Monaten dank gezerrtem Fuss eine falsche Schonhaltung habe, ist mir wohl letzten Freitag ein wirbel rausgesprungen, dadurch hat sich das richtig böse verspannt. Ich war gestern beim Allgemeinarzt, der hat diese Diagnose gestellt, mir 3x täglich ibuprofen 600 verschrieben und tetramdura oder so ähnlich, ist sowas wie valium. Ich soll das wärmen, auf das Hansaplast Wärmepflaster bin ich aber allergisch. Zudem macht es Wärme nicht grade besser. Fällt euch vielleicht noch was ein? Wärmesalben werden ja ähnliche Wirkstoffe wie das Pflaster haben, und allein eincremen ist auch schwierig^^ Irgendwie muss ja die Verspannung weg, das tut trotz Ibus weh.

Morgen bin ich wegen dem Fuss beim Arzt, der sie-haben-ja-eh-nichts Arzt. Gottseidank sieht man auf der Kernspin das das innenband gereizt ist. Vielleicht fällt dem was ein.

Hab ihr noch Geheimtipps auf Lager??

Liebe Grüße

...zur Frage

Genauer Unterschied zw. Bipolarität und Borderline?!

Seid gegrüßt!

Im Netz findet man dazu quasi nichts, keine aussagekräftigen Artikel. Nicht mal bei Wikipedia! Wo ist also der Unterschied beider ERkrankungen? Gibt es auch Mischformen? Ich habe beide Fälle in den Familien und tlw. überschneiden sich die Symptome so sehr, dass ich denke, die Diagnose würde jeder Arzt unterscheidlich fällen und im Prinzip sind vllt beide krankheiten "das gleiche" mit je nach persönlichkeit anderer ausrichtung?

Wobei ja borderliner wohl niemals manische phasen haben, bipolare dagegen auch die selbstverletzung etc. zeigen können.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?