Extremes Halskratzen, dadurch Übelkeit und Schmerzen in der Brust

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du welche hast, dann kannst Du Gelomyrtolsalbe benutzen.

Auch hilfreich ist der gute, alte Trick mit dem Inhalieren aus Ommas Zeiten:

  1. Topf mit heißem Wasser füllen.
  2. Kamillentee rein.
  3. Geschirr- oder Frotteehandtuch über den Kopf.
  4. Kopf mit Handtuch über den Topf.
  5. Atmen. Tief, wenns beliebt.

Das machst Du 10-15 Minuten lang; sollte das Kratzen bis zum Einschlafen unter Kontrolle halten.

Was möchtest Du wissen?