Extreme Schmerzen in Brustkorb und Rücken nach Nacken übung?

2 Antworten

Natürlich gibt es da einen Zusammenhang, er wird Muskelkette genannt. Bei Dir sind offensichtlich die Muskeln der Rückenseite insgesamt stark verkrampft, dies u. U. in Verbindung mit Problemen an der Wirbelsäule.

Daher würde ich sicherheitshalber mal zum Orthopäden gehen, er kann Dir eine Verordnung über div. geeignete Physiotherapie geben, z. B. Fangopackung mit anschließender Massage, dann als Zweitverordnung ein Rezept über Manuelle Therapie oder zumindest für Krankengymnastik. Diese Übungen dann später daheim selbstständig durchführen.

Zeitgleich zu alldem, oder auch schon vor dem Orthopädietermin, auf Youtube mal schauen, was es dort so für Übungen zur Mobilisation der ges. Wirbelsäule gibt. Doch Vorsicht: Egal welche Übung Du nachexerzierst, mach sie immer langsam und bedächtig, denn so lange der Orthopäde noch nicht nachgeschaut hat, könnte die eine oder andere Übung dabei sein, die für Dich im Moment nicht so gut ist. Besonders dann, wenn sich ein Bandscheibenschaden hinter Deinen Beschwerden versteckt. VG

Da gibt es Zusammenhänge. Meiner Meinung nach hast du zu schnell losgelassen. Man sollte Anspannungen nur sehr vorsichtig lösen und immer gleichmäßig atmen. Erst die Hand lösen und dann erst den Kopf langsam wieder zurück nehmen.

Ich würde dir raten im Liegen tief in den Bauch zu atmen und dann ganz langsam den Atem wieder auslassen, am besten durch die leichtgeöffneten Lippen. Beim Einatmen den Brustkorb weiten, die Dehnung etwas halten und beim Ausatmen alles sinken lassen. Nach oben weiten und nach unten sinken lassen.

Kannst auch paar Schulterübungen machen. Heben senken, kreisen, einzeln und zusammen. 

Beim Einatmen den Bauch flach machen und etwas nach oben ziehen, beim Ausatmen Nabel zur Wirbelsäule ziehen und die Schulterblätter nach unten ziehen, etwas halten, dann langsam lösen.

Gegen Kieferverkrampfungen würde ich dir mal Dynamische Muskelentspannung empfehlen. Die Übungen lockern den Bereich und auch alle anderen Bereiche des Körpers, immer unter Einbeziehung des Kiefers.

Es gibt da spezielle CDs, die man kaufen kann und nach denen man das ausüben und lernen kann.

Wenn nichts helfen sollte, dann unbedingt zum Arzt gehen, kann auch erstmal der Hausarzt sein. Der berät dich dann weiter.

Alles Gute und baldige Besserung!


Was möchtest Du wissen?